Forschung

Dank unserem wissenschaftlichen Engagement können wir neuste diagnostische und therapeutische Methoden einsetzen, lange bevor diese in der Schweiz zum Standard werden.

Forschung am LUKS

Ziel unserer klinischen Forschung ist, die Diagnostik und medizinische Behandlung für unsere jetzigen und künftigen Patienten zu verbessern. Viele unserer Experten führen eigene Studien durch oder nehmen an nationalen und internationalen Studien teil.  

Am LUKS arbeiten zahlreiche Ärztinnen und Ärzte, welche sich dank ihrer qualitativ hochstehenden Forschung an einer medizinischen Fakultät habilitieren konnten und damit von einer Universität den Titel eines Privatdozenten oder Professors verliehen erhielten. Unsere Ärzte sind weiterhin bestrebt, neue Erkenntnisse zu gewinnen und damit zur Weiterentwicklung der Medizin beizutragen.

Weitere Informationen zu Forschungsschwerpunkten und Studienprojekten von einigen unserer Kliniken und Zentren finden Sie hier:

Als Patient an einer Studie teilnehmen

Unsere Patienten, die an einer klinischen Studie teilnehmen, haben Zugang zu neuen Behandlungskonzepten und Therapieansätzen, zum Beispiel bei einer Krebserkrankung.

Eine Studienteilnahme ist für Patienten immer freiwillig. Patienten werden vor der Teilnahme ausführlich über die Studie informiert und geben ihr schriftliches Einverständnis. Die Studienteilnehmer werden während und nach der Studie sorgfältig medizinisch betreut.

Klinische Studien werden nach einem detaillierten Prüfplan und mit Patienten durchgeführt, die genau definierte Einschlusskriterien erfüllen. Die Studien werden von einer unabhängigen Ethikkommission begutachtet, bewilligt und beaufsichtigt.