Ratgeber

Ist das Brust-Abtasten sinnvoll als Krebsvorsorge?

Stimmt es, dass Frauen ihre Brüste nicht mehr abtasten sollen, weil das für die Brustkrebsvorsorge nichts bringt? Ich (56, weiblich) habe gelesen, dass nur die Mammografie empfohlen wird. Frauen entdecken Brustkrebs selbst meist zufällig. Laut Studien misst der Tumor dann oft mehr als zwei Zentimeter. Durch Vorsorgemammografie lassen sich Gewebeveränderungen noch in einer Vorstufe oder bei kleinem Brustkrebs entdecken und mit guten Heilungschancen. Es sind also beide Methoden ratsam.

Bucher Susanne WebseiteBanner

Dr. med. Susanne Bucher

Co-Chefärztin und Leiterin Brustzentrum, Luzern