Gesundheitstipp

Wann kommt eine Kniespiegelung in Frage?

Die Kniespiegelung erlaubt dem Arzt, sich das Innere des Knies anzusehen. Ein solcher Eingriff erfolgt über zwei kleine Schnitte über dem Kniegelenk. Zum einen geschieht das nach akuten Unfällen & Verletzungen im Kniegelenk durch Sport oder ähnliche Aktivitäten. Dazu gehören auch Kreuzbandverletzungen oder Meniskusrisse. Die zweite Gruppe bilden ältere Menschen mit Verschleisserkrankungen. Bei Arthrose lässt sich damit hingegen nicht viel ausrichten.

Decking Jens WebseiteBanner

PD Dr. med. Jens Decking

Chefarzt Orthopädie, Sursee