Gesundheitstipp

Ab wann ist eine Wunde gefährlich?

Besonders Diabetiker müssen aufpassen. Sie reagieren anders als gesunde Menschen. Ihre Entzündungszeichen können vermindert sein, sie produzieren eventuell auch weniger Eiter. Aber wenn die Wunde grösser wird oder der Blutzucker entgleist, ist es an der Zeit, sie unbedingt einem Arzt, einer Ärztin zu zeigen. Klassische Alarmzeichen sind etwa starke Schmerzen, eine Rötung oder anderweitige Veränderung der Wunde. 

Bruhin Andreas WebseiteBanner

Dr. med. Andreas Bruhin

Leitender Arzt, Luzern