Anschrift

Luzerner Kantonsspital Luzern

6000 Luzern 16

Tel. 041 205 11 11

 

Kontakt

Kontaktformular

 
   
Mammadiagnostik

Basierend auf einem hohen Standard an allen bildgebenden Diagnostikverfahren – wie z.B. Mammographie, Ultraschall und Kernspintomographie (MRI) – wird die Brust durch ein spezialisiertes Radiologenteam dahingehend untersucht, ob ein auffälliger Befund vorliegt, der einer weiteren Abklärung bedarf.  Weitere Abklärungen bedeuten entweder zusätzliche Bildgebungen oder eine direkte Gewebeentnahme (Biopsie), mit dem Ziel eine klare Aussage darüber zu erhalten, ob ein Befund  gutartig oder bösartig ist.

Das auf Brust spezialisierte Expertenteam führt als eine der wenigen Institutionen in der Schweiz alle Arten der Gewebeentnahmen durch, d.h. unter sonografischer, mammografischer als auch MR-tomografischer Steuerung. Das Expertenteam unterstützt bei Zweitmeinungen und Fragestellungen von extern und hat gleichzeitig die Funktion als Ausbildungsstätte auf nationaler/ internationaler Basis. Auf diese Weise versucht unser Team dazu beizutragen Brustkrebs früher zu erkennen und notwendige Operationen exakter zu planen, auf der anderen Seite aber auch unnötige Eingriffe zu vermeiden.

 

Mamma-Workshop 20./21. Oktober 2016

Von der Mamma-MR-Befundung und Vakuumbiopsie zur präoperativen Planung und Mamma-Chirurgie

 

Unsere bisherigen Zertifikatskurse für Vakuumbiopsien, ausgehend von der Schweizer  Arbeitsgruppe für Brustinterventionen MIBB (Minimal Invasive Breast Biopsies), werden um weitere Workshops erweitert. Die beiden vorgängigen Workshops für «Mamma-MR» und «Mamma-Chirurgie» zielen darauf ab, einen tieferen Einblick zu wichtigen Schnittstellen der bildgebenden Diagnostik, der operativen Planung und operativen Umsetzung zu vermitteln.  

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (zum download) bitte hier klicken!