Forschung an der Abteilung für Angiologie

Unser Engagement in der Forschung hilft, die Versorgung von Patienten mit angiologischen Erkrankungen zu verbessern.

Unsere Abteilung kooperiert im Rahmen von klinischen Studien eng mit anderen nationalen und internationalen Partnerabteilungen und  Institutionen. Wir arbeiten auch mit führenden Unternehmen der pharmazeutischen und medizintechnischen Gesundheitsbranche zusammen.

Diese Forschungstätigkeit ist wichtiger Bestandteil unseres Weiter- und Fortbildungskonzeptes und erlaubt es unseren Ärztinnen und Ärzten, sich wissenschaftlich zu betätigen.

Studienteilnahme von Patienten

Die klinischen Studien werden in einem ersten Schritt durch eine Ethikkommission geprüft. Die Teilnahme an einer Studie ist für unsere Patientinnen und Patienten immer freiwillig. Sie werden vor der Teilnahme ausführlich über die Studie informiert und geben ihr schriftliches Einverständnis.

Studienteilnehmende haben Zugang zu neuen Therapien und Behandlungsmethoden. Sie werden engmaschig überwacht und durch die Studienkoordinatorinnen langfristig betreut. Im Notfall steht ein Pikettdienst telefonisch zur Verfügung, der über die Telefonzentrale des LUKS erreichbar ist.

Kontrollen und Beratungen, welche ausschliesslich im Rahmen einer Studienteilnahme durchgeführt werden, erfolgen kostenlos.Im Rahmen spezieller Studien gewähren wir für jene Besuche, die ausschliesslich im Rahmen einer Studienteilnahme erfolgen, Kostenerstattungen.