Akupunktur in der Schwangerschaft

Akupunktur-Angebot am Geburtszentrum

Unsere Hebammen mit einer geburtshilflichen Akupunkturausbildung bieten Ihnen diese bewährte, nicht medikamentöse Therapie zur Linderung von diversen Schwangerschaftsbeschwerden sowie zur Geburtsvorbereitung an:

  • Besuchen Sie unsere individuelle Akupunktur-Sprechstunde in unserer Hebammenpraxis am Grendel.
  • Klären Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse, ob das Angebot übernommen wird.

So funktioniert die Akupunktur

Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nach dem Verständnis der TCM durchziehen Energieleitbahnen (Meridiane) den Körper. In ihnen zirkuliert die vitale Energie (Qi) und reguliert sämtliche Funktionen der Organkreise mit ihren vielfältigen Zuordnungen.

  • Sie bietet eine erweiterte Behandlungsmöglichkeit der modernen Geburtsmedizin.
  • Ziel ist es, den Energiefluss stets im Gleichgewicht zu halten, denn dies bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden.
  • An definierten Akupunkturpunkten, die sich auf den Meridianen befinden, werden feine Nadeln gesetzt, um den Energiefluss zu regulieren.

Akupunktur unterstützt bei Beschwerden in der Schwangerschaft

  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Schlafstörungen
  • Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden
  • Hyperemesis (Übelkeit, Erbrechen), Sodbrennen
  • Oedeme (Wassereinlagerungen)
  • Bluthochdruck
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Raucherentwöhnung

Akupunktur in Hinblick auf die Geburt und während der Geburt

  • Die Akutpunktur kann ab der 35. Schwangerschaftswoche zur Geburtsvorbereitung eingesetzt werden.
  • Förderung zur Wendung bei Beckenendlage
  • Zur Wehenunterstützung
  • Zur Entspannung

Anmeldung

So können Sie einen Termin mit uns vereinbaren.

Telefon 041 205 35 25