Mehrlinge, Frühgeburt, Risikoschwangerschaft

Am Geburtszentrum sind wir auf alle Situationen vorbereitet

Die meisten Schwangerschaften verlaufen problemlos. Bei 10 bis 15 Prozent der Schwangeren können aber leichte bis schwerwiegendere Komplikationen auftreten. Gründe sind:

  • Vorzeitige Wehentätigkeit mit dem Risiko einer Frühgeburt
  • Blutungen
  • Ungenügendes kindliches Wachstum
  • Erkrankungen wie Diabetes, hoher Blutdruck oder Schwangerschaftsvergiftung (Präeklampsie)
  • Eine Mehrlingsschwangerschaft

Begleitung von Risikoschwangerschaften

Wir Spezialisten und Hebammen begleiten Sie individuell und sicher durch die Schwangerschaft. Unser Team ergänzt die Betreuung durch Ihren Hausarzt oder Ihren Gynäkologen.

  • Je nach Situation bietet ein stationärer Aufenthalt in unserer Pränatalabteilung an der Frauenklinik die nötige 24-Stunden-Sicherheit. Unser Team betreut Sie aufmerksam in dieser Zeit vor der Geburt.
  • Wir können am LUKS jederzeit weitere Spezialisten aus allen medizinischen Bereichen beiziehen.
  • Wir arbeiten sehr eng mit den Neonatologen, den Spezialisten für Früh- und Neugeborene, zusammen.
  • Im Perinatalzentrum mit der Neonatologie stellen wir mit Spezialisten des Kinderspitals und des Geburtszentrums gemeinsam rund um die Uhr die Betreuung der Frühgeborenen sicher. Das Zentrum ist bei uns an der Frauenklinik untergebracht.

Frühgeburtsrisiko

Frühgeburten sind die häufigste Komplikation in der Schwangerschaft. Als spezialisierte Geburtshelferinnen und Geburtshelfer sind wir darauf vorbereitet.

  • Frühgeburt möglichst verhindern: Wir arbeiten mit nicht operativen Therapien und operativen Eingriffen, um Frühgeburten zu verhindern.
  • Frühgeborene behandeln: Wenn eine Frühgeburt nicht aufgehalten werden kann, konzentrieren wir uns auf die optimale Betreuung des Babys.
  • Im Geburtszentrum am Perinatalzentrum, das Kinderspital und Frauenklinik gemeinsam führen, sind Mutter und Kind maximal versorgt und gut aufgehoben. Wir arbeiten auch in nationalen und internationalen Forschungsprojekten mit. Dies garantiert, dass wir mit unseren Behandlungen immer auf dem neusten Stand sind.

Zwillinge und Drillinge

Bei uns am Geburtszentrum finden jährlich über 80 Mehrlingsgeburten statt. Die Schwangerschaft verläuft meist problemlos. Zur Sicherheit von Mutter und Kindern begleiten wir jede Mehrlingsschwangerschaft jedoch doppelt aufmerksam.

  • Je nach Fragestellung wird Ihr Hausarzt oder Ihr Frauenarzt früh mit uns zusammenarbeiten.
  • Treten zusätzliche Risikofaktoren auf, sind eine zusätzliche Überwachung und eventuell ein stationärer Aufenthalt nötig.
  • Gute Vorbereitung ist alles. Besuchen Sie unseren Kurs für Mehrlingseltern.

Termin vereinbaren

Ihr Arzt überweist Sie an unsere Sprechstunde oder Sie können sich als Patientin auch direkt anmelden.

Telefon 041 205 59 36

Weitere Informationen und Formulare für zuweisende Ärzte