Enddarmleiden: Proktologie

Der Enddarm oder Mastdarm (auch Rektum genannt) bildet mit einer Länge von 15 bis 20 Zentimetern den Abschluss des unteren Verdauungstrakts. Es gibt am After und im Mastdarm viele gutartige Erkrankungen, die aber zu grossen und langwierigen Beeinträchtigungen bei den Betroffenen führen können.

Viele Menschen leiden an Krankheiten des Afters und des Enddarms, aber nur wenige sprechen darüber. Die Proktologie-Sprechstunde gibt Ihnen die Möglichkeit, mit unseren Spezialisten offen über Ihre Beschwerden zu reden. Sie werden schonend untersucht und ausführlich über alle Behandlungsmöglichkeiten beraten.

Unsere Proktologen leisten eine genaue Abklärung der komplexen gut- und bösartigen Erkrankungen des Enddarms. In vielen Fällen können bereits einfache Massnahmen Hilfe und Linderung bringen. Bei chronischen und schweren Leiden kommen spezielle operative Verfahren zum Einsatz. Wir wenden alle bewährten und modernen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden an. 

Die häufigsten gutartigen Krankheiten

    Bösartige Tumoren im Enddarmbereich werden von den Spezialisten unseres Viszeralonkologischen Zentrums interdisziplinär behandelt.

    Die wichtigsten Untersuchungsmethoden in der Proktologie

    • Rektoskopie
    • CT/MRI
    • EUS (endoluminaler oder rektaler Ultraschall)
    • MRI-Defäkografie

    Sprechstunden

    Bitte kontaktieren Sie für einen Termin Ihren Haus- oder Spezialarzt. Nach einer Zuweisung durch Ihren Haus- oder Spezialarzt vereinbaren wir gerne einen Termin.