Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Interdisziplinäre Dialyse-Shunt Sprechstunde

Die Wahl des geeigneten Zugangs zur Dialyse (Blutwäsche) hat einerseits erhebliche Auswirkungenauf die Behandlungsqualität, andererseits auch auf die Lebensqualität der Betroffenen. Viele habenerhebliche Nebenerkrankungen (Komorbiditäten) und die Zeit an der Dialyse oder zur Behandlung von Dialysekomplikationen hat grossen Einfluss auf den Alltag. Um den speziellen Anforderungen der Betroffenen gerecht zu werden, bieten wir eine interdisziplinäre Shunt Sprechstunde an. In dieser Sprechstunde sind die betreuenden Fachpersonen für Nephrologie anwesend, die ihre Patientinnen und Patienten sehr gut kennen und die Dialyse anordnen. Zudem nehmen auch Fachpersonen der Angiologie und Gefässchirurgie teil, welche spezialisiert sind auf Ultraschalluntersuchungen, beziehungsweise Operations- undInterventionsplanung.Diese Sprechstunde richtet sich sowohl an Betroffene einer Nierenerkrankung, bei welchen die Erstanlage eines Dialyse-Zugangs geplant werden muss, als auch an Betroffene, bei denen bestehende Dialysezugänge im Verlauf der Therapie zu Problemen führen. Durch die Anwesenheit von drei Fachpersonen kann ein massgeschneidertes Behandlungskonzept für alle Betroffenen individuell in nur einer Spezialsprechstunde entwickelt werden.Noch während der Sprechstunde erfolgt ein ausführliches Aufklärungsgespräch über den geplanten Eingriff sowie die Terminplanung unter Berücksichtigung der Situation der Betroffenen.

War diese Seite hilfreich?