Anschrift

Anästhesie

Luzerner Kantonsspital

Postfach 365

6110 Wolhusen

 

Anästhesie und Intensivbehandlung

Durch die Allgemeinanästhesie werden Schmerzempfinden und Bewusstsein mit verschiedenen Medikamenten ausgeschaltet. Meistens wird künstlich beatmet, wovon Sie aber nichts spüren werden.

 

Bei vielen Operationen besteht die Möglichkeit, nur den betroffenen Körperabschnitt schmerzunempfindlich zu machen. Dies wird als Regional- oder Leitungsanästhesie bezeichnet. Sie können dann während der Operation ein Mittel zum Schlafen erhalten, über Kopfhörer Musik hören oder ganz wach bleiben.

 

Definitionen

Anästhesie = Narkose

Allgemeinanästhesie = Vollnarkose

Regional- oder Leitungsanästhesie = Teilnarkose

Lokalanästhetikum = Mittel zur örtlichen Betäubung

 

 

Das Leistungsspektrum der Klinik für Anästhesie und Intensivbehandlung umfasst:

 

  • die Voruntersuchung, Aufklärung und Wahl des Anästhesieverfahrens
  • die Durchführung und Überwachung der Anästhesie während der Operation
  • die Überwachung frischoperierter Patientinnen/Patienten im Aufwachraum
  • die Durchführung und Überwachung einer geeigneten schmerzlindernden Therapie
  • die Behandlung chirurgischer Patientinnen/Patienten auf der Intensivstation
  • die Notfallversorgung schwerstverletzter Patienten
  • der Einsatz im Rettungsdienst bei lebensbedrohlichen Krankheiten und Verletzungen
  • die Behandlung ausgewählter chronischer Schmerzzustände zusammen mit dem behandelnden Arzt
  • die Durchführung schmerzlindernden Verfahren im Gebärsaal
  • die Ausbildung von Anästhesie- und Intensivpflegepersonal sowie angehende Narkoseärztinnen und –ärzte
  • die organisatorische und fachliche Leitung der Spezialgebiete: Operationsabteilung, Aufwachraum, Notfall, Zentralsterilisation, Rettungsdienst

 

Patienteninformationen

Um die bei Ihnen geplante Operation schmerzfrei und erfolgreich durchführen zu können, ist eine Anästhesie vorgesehen. Ihre Anästhesieärztin/Ihr Anästhesiearzt wird Sie persönlich über den Ablauf informieren und mit Ihnen besprechen, welches Anästhesieverfahren für Sie am besten geeignet ist. Weitere Informationen finden Sie unter Patienteninformation Anästhesie.