Tipps für einen erfolgreichen Marathon

Das Luzerner Kantonsspital engagiert sich als offizieller Sponsor und Medical Partner für den Swiss City Marathon und leistet damit einen Beitrag zur Förderung des Breitensports. Regelmässige Bewegung macht uns leistungsfähiger, gesünder und senkt zudem das Risiko zu verunfallen. Hier sind Tipps für einen erfolgreichen Lauf.

Den richtigen Laufstil wählen

Swiss City Marathon 2016

Egal ob 10, 21 oder 42 Kilometer: der Lauf ist für den Körper anstrengend. Diese Tipps können helfen, Ihren Laufstil zu optimieren:

  • Den Start langsam angehen. Auf der ersten Streckenhälfte bewusst das Tempo dosieren.
  • Ein gleichmässiges Tempo laufen (und idealerweise die km-Zeiten überprüfen).
  • Richte die Augen etwa 10 Meter nach vorne auf den Boden. Damit kann die Nackenmuskulatur entlastet werden.
  • Entspanne deine Hände.
  • Bergauf den Oberkörper etwas nach vorne neigen und die Arme kräftig mitschwingen lassen.
  • Bergab das Tempo leicht reduzieren und bewusst kleine Schritte machen, um die Muskulatur zu schonen.
  • Unbedingt die gute Stimmung geniessen. Sie trägt die Teilnehmer ins Ziel.
  • Für Erstteilnehmer: Die Zeit ist nicht so wichtig. Beim ersten Mal gibt es so oder so Bestzeit.

Nach der Zielankunft unbedingt den Stand vom Luzerner Kantonsspital besuchen

Spass und Spiel sowie attraktive Preise warten auf Sie und die ganze Familie!

Swiss City Marathon 2016 2

Nachher ist vorher: Testen Sie Ihre Leistung

Der menschliche Körper ist zu Höchstleistungen fähig. Die Sportmedizin Zentralschweiz zeigt Ihnen auf, wie Sie Ihre Kräfte freisetzen können.

Die Sportmedizin Zentralschweiz ist eine Partnerschaft zwischen dem Luzerner Kantonsspital und Medbase. Unsere Sportmediziner begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem nächsten sportlichen Ziel.

Mithilfe der Spiroergometrie

  • analysieren wir die Ausdauerfähigkeit auf dem Laufband oder Fahrrad
  • messen wir die maximale Stauerstoffaufnahme (VO2max)
  • bestimmen wir Ihre individuelle anaerobe Schwelle und leiten entsprechende Trainingsempfehlungen ab
  • beurteilen wir Ihre Energiebereitstellung unter Belastung

Exklusives Angebot für alle Teilnehmenden

Bei der Buchung einer Spiroergometrie schenkt das Luzerner Kantonsspital allen Teilnehmern eine Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) zur detaillierten Bestimmung der Körperzusammensetzung (Muskel- und Fettmasse) im Wert von 75 CHF. 

Mehr Informationen zur Spiroergometrie

Mehr Informationen zur Bioelektrischen Impedazanalyse

10 Kilometer Trainingstagebuch

Als Motivation hat das Luzerner Kantonsspital ein Trainingstagebuch für den 10 Kilometer-Lauf zusammengestellt. Dieses beinhaltet auf 40 Seiten viele Dehn-, Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen, Hilfe zur Evaluation der Trainingsintensität sowie viele Tipps rund um den 10 Kilometerlauf.