MS Informationsabend: Kognitive Symptome bei Multipler Sklerose: Merkmale, Ursachen, Behandlung

Datum: Dienstag, 19. September 2017, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: LUKS Luzern, Spitalzentrum, Hörsaal im 3. Stock
MS Veranstaltungen Original Foto

Referent: Dr. phil. Tobias Pflugshaupt Leiter Neuropsychologie, Zentrum für Neurologie und Neurorehabilitation LUKS

Nebst den gut bekannten motorischen, visuellen oder sonstigen körperlichen Symptomen kann eine Multiple Sklerose/MS auch zu Leistungseinbussen im mentalen Bereich führen. Diese kognitiven Symptome beinhalten z.B. eine erhöhte Vergesslichkeit, Konzentrationsprobleme oder auch eine Verlangsamung des Denkens. Generell besteht bei MS-Patienten im Erwerbsalter ein hoher Zusammenhang zwischen mentaler Fitness, Lebensqualität und Arbeitsfähigkeit. Kognitive Symptome können als direkte Folgen der hirnorganischen Veränderungen im Rahmen einer MS auftreten oder als Begleiterscheinung eines anderen vorrangigen Symptoms, z.B. einer erhöhten Ermüdung (Fatigue). Mittlerweile bestehen sowohl im medikamentösen als auch im nicht-medikamentösen Bereich wirksame Behandlungsoptionen.

Anmeldung

Obligatorische Felder sind mit * markiert.
*
*
*
*
*
*