Regionale Fortbildung: Insuffizienzfrakturen Diagnostik, Therapie und Sekundärprävention

Regionale Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte sowie Physiotherapeutinnen/-therapeuten

Datum: Mittwoch, 5. September 2018, 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort: LUKS Luzern, Spitalzentrum, Hörsaal im 3. Stock
standort luzern drohne

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen

Wir laden Sie herzlich zu diesem Update mit anschliessendem Apèro ein, für welche Sie in diesem Jahr zum ersten Mal Fortbildungspunkte der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin erhalten.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Programm und Referenten

Begrüssung und Einführung
Prof. Dr. med. Reto Babst, Chefarzt Unfallchirurgie und Leiter Departement Chirurgie

Ätiologie, Inzidenz und medikamentöse Therapie nach Insuffizienzfrakturen
Dr. med. Lukas Schmid, Chefarzt Rheumatologie

Sind Sekundärfrakturen und Stürze vermeidbar - 14 Jahre Erfahrung am LUKS mit Gangtraining und Sturzassessment
Manuela Rohner, Physiotherapeutin mbA

Insuffizienzfrakturen des Beckenrings - neue Therapieansätze
Dr. med. Björn-Christian Link, Leitender Arzt Unfallchirurgie

Rehabilitation bei geriatrischen Patienten mit Fragilitätsfrakturen
Dr. med. Klaus-Martin Christ, Chefarzt Akutgeriatrie

Organisation

Prof. Dr. med. Reto Babst, Chefarzt Unfallchirurgie/Departementsleiter Chirurgie

Kontakt

Stefanie Unternährer
Assistentin Departementsleiter Chirurgie

stefanie.unternaehrer@luks.ch
Telefon 041 205 48 82

Keine Anmeldung nötig
3 Credits pro Update

Regionale Fortbildungen

Finden Sie andere interessante Fortbildungen am LUKS.