Grauer Star

Der graue Star oder Katarakt ist eine meist langsam voranschreitende Trübung der natürlichen Augenlinse. Das Sehbild verschleiert sich und verliert an Schärfe, Farbe und Kontrast. Die Lösung: Wir implantieren eine neue Linse.

Wie wir den grauen Star behandeln

Die einzige Behandlungsmöglichkeit für den grauen Star ist die sogenannte Katarakt-Operation, bei der die trübe natürliche Augenlinse entfernt und durch eine klare Kunststofflinse ersetzt wird. Die erste Grauer-Star-Operation in der Schweiz, bei der eine Kunstlinse eingesetzt wurde, ist 1970 an unserer Augenklinik durchgeführt worden. Inzwischen zählt dieser Eingriff zu den häufigsten überhaupt und gilt als diejenige Operation in der Medizin, welche den Patienten den grössten Gewinn an Lebensqualität bringt.