Change Management in die tägliche Arbeit integriert

Wie kann sich ein Team schnell und unkompliziert laufend verbessern und für die ständig neuen Anforderungen gute Lösungen finden? Die 18 Monate Kaizen am LUKS Wolhusen sind eine kleine Erfolgsgeschichte.

2. September 2019

Lesezeit: 2 Minuten
impuls final maerz 19.pdf   adobe acrobat reader dc 2019 03 18 10 32 40

Es ist morgens um 7.45 Uhr auf einer Bettenstation am LUKS Wolhusen. Es wird konzentriert und unter Hochdruck gearbeitet. Doch plötzlich: «Wer hat die Personenwaage gesehen?» – «Wo finde ich die Krankengeschichte der neuen Patientin im Zimmer 5?» Es wird hektisch und Unruhe entsteht. Pflegende werden gestört und die Konzentration auf die Arbeit am Patienten leidet. Auch wenn meist alles reibungslos läuft, soll dieses zugespitzte Beispiel zeigen, dass viele Störungen entstehen und dass damit die Leistungen der Mitarbeitenden darunter leiden können.

Gesucht: Einfache Ideen mit grosser Wirkung

Die Ursachen für solche Störungen sind meistens mit einer einfachen Idee zu beseitigen. Solche Ideen mit grosser Wirkung suchen die Kaizengeschulten Mitarbeitenden gezielt täglich in ihrem Arbeitsalltag und tauschen sich periodisch aus. Während maximal 20 Minuten entscheiden sie, welche Ideen umgesetzt werden und welche noch nicht ausgereift sind. Die Umsetzung ist dabei nicht primär den Vorgesetzten überlassen, sondern ein oder zwei Mitarbeitende nehmen sich des Anliegens an.

Kaizen – ein Schlüssel zum erfolgreichen Lean Management

«Kaizen» kommt aus dem Japanischen, bedeutet Verbesserung zum Guten und ist vergleichbar mit dem Instrument der Kontinuierlichen Verbesserung (KVP). Jede und jeder Einzelne wird mit Kaizen verpflichtet, Probleme zu erkennen, Lösungen zu suchen und diese im Team zu präsentieren. Ein Team, welches mit Kaizen unterwegs ist, nimmt sich bewusst Zeit, sich laufend zu verbessern. Als Teil des Lean Management steht bei sämtlichen Verbesserungen der Nutzen für den Patienten im Zentrum.

Autorenschaft: Team Prozessoptimierung / Lean Team, Departement Pflege und Soziales

150 Optimierungen mit 587 Effekten in 18 Monaten

Kaizen ist ein Teil des Lean Management, das auf einer Philosophie der permanenten Veränderung gründet. Am LUKS Wolhusen wurden während der letzten 18 Monate verschiedene Bettenstations- und OP-Teams geschult. Es wurden bereits 150 Ideen umgesetzt.