Universität Zürich ernennt PD Dr. med. Claude Kaufmann zum Titularprofessor

30. April 2018

Lesezeit: 2 Minuten
322214 Kaufmann Claude WebseiteBanner

Die Universität Zürich hat am 4. April 2018 auf Antrag der medizinischen Fakultät PD Dr. med. Claude Kaufmann, Leitender Arzt an der Augenklinik des LUKS, zum Titularprofessor ernannt. Professor Claude Kaufmann studierte Humanmedizin an der Universität Zürich und absolvierte seine Ausbildung zum Augenarzt am Universitätsspital Zürich sowie am Stadtspital Triemli Zürich. Er ergänzte seine Ausbildung von 2004 bis 2006 mit einer Spezialausbildung in der Chirurgie der vorderen Augenabschnitte (Graue-Star-Operation) an der University of Adelaide und einem Fellowship in Transplantationsimmunologie der Hornhaut an der Flinders University in Adelaide, Australien. 

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz war Claude Kaufmann von 2006 bis 2010 als Oberarzt für Hornhauterkrankungen an der Augenklinik des Universitätsspitals Zürich tätig. 2009 verlieh ihm die Universität Zürich die Venia legendi als Privatdozent für das Gebiet der Ophthalmologie, speziell der Hornhauterkrankungen. Seit 2010 ist Prof. Kaufmann als Leitender Arzt und Spezialist für Hornhauterkrankungen, refraktive Chirurgie und Operation des grauen Stars an der Augenklinik am LUKS tätig. 

Mit der Ernennung zum Titularprofessor anerkennt die Universität Zürich den wissenschaftlichen Leistungsausweis und das Engagement von Claude Kaufmann in der Lehre. Das LUKS freut sich sehr über die Anerkennung der Leistungen von Professor Kaufmann, welche mithelfen, die Augenklink des LUKS als eine der schweizweit führenden Institutionen auf dem Gebiet der Augenheilkunde zu positionieren.

Wir gratulieren Claude Kaufmann herzlich zur Ernennung.