Zwei Chefärztinnen übernehmen die gemeinsame Leitung der Frauenklinik Luzern

PD Dr. med. Corina Christmann und PD Dr. med. Christine E. Brambs übernehmen die Co-Leitung der Frauenklinik Luzern des Luzerner Kantonsspitals (LUKS). Gleichzeitig werden die beiden zu Chefärztinnen ernannt.

6. Juli 2020

Lesezeit: 2 Minuten
foto neue frauenklinik

Mit der Wahl von PD Dr. med. Corina Christmann und PD Dr. med. Christine E. Brambs zu Chefärztinnen und Co-Leiterinnen der Frauenklinik Luzern will das LUKS die in den letzten Jahren erfolgreich etablierte Co-Leitungs-Struktur weiterführen und festigen. Die beiden neuen Chefärztinnen sind für diese Aufgabe bestens qualifiziert und überzeugen sowohl fachlich als auch als Persönlichkeiten:

  • PD Dr. med. Corina Christmann-Schmid (Jg. 1977), seit 2018 Chefärztin und Co-Leiterin a. i. der Frauenklinik Luzern, besitzt Facharzttitel in Gynäkologie und Geburtshilfe, für die Schwerpunkte operative Gynäkologie und Geburtshilfe sowie für Urogynäkologie. Sie ist seit 2013 an der Frauenklinik Luzern beschäftigt und hatte von 2014 bis 2018 als Leitende Ärztin der Gynäkologie die Leitung der Urogynäkologie inne. Einen Teil ihrer Spezialisierung erlangte Corina Christmann am Royal Brisbane and Women's Hospital (Australien), ihre Assistenzarztausbildung absolvierte sie unter anderem an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde des Inselspitals Bern. Sie hat ihr neues Amt bereits per 15. Juni 2020 angetreten.
  • PD Dr. med. Christine E. Brambs (Jg. 1978) ist seit 2017 Leitende Oberärztin und stellvertretende Klinikdirektorin an der Frauenklinik der Technischen Universität München (D), wo sie seit 2012 – erst als Fachärztin, später als Oberärztin – beschäftigt ist. In ihrer aktuellen Funktion hat sie die Leitung des Gynäkologischen Krebszentrums inne, zwischenzeitlich hatte sie die Vertretung des Lehrstuhls für Gynäkologie und Geburtshilfe übernommen. 2014 hat Christine E. Brambs die Schwerpunkt-bezeichnung gynäkologische Onkologie erlangt. Sie hat sowohl ihre Assistenzarztausbildung als auch ihre Spezialisierung in der gynäkologischen Onkologie an der Yale University School of Medicine (USA) absolviert. Sie wird ihr neues Amt am 1. Oktober 2020 antreten.

Dr. med. Barbara Kipp, welche die Frauenklinik Luzern seit 2018 zusammen mit PD Dr. med. Corina Christmann interimistisch geleitet hatte, verlässt das LUKS per Ende Juni 2020. Sie kehrt aus familiären Gründen nach Deutschland zurück. Der Spitalrat und die Geschäftsleitung bedanken sich an dieser Stelle herzlich für ihr überdurchschnittliches und erfolgreiches Engagement an der Frauenklinik Luzern und wünschen ihr einen guten Start an der neuen Wirkungsstätte und beruflich weiterhin viel Erfolg.

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Unternehmenskommunikation
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

War diese Seite hilfreich?
2. Wünschen Sie ein Feedback zu Ihrer Kritik?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.