Zwei Habilitationen zum Privatdozenten am Luzerner Kantonsspital

Die Medizinische Fakultät der Universität Zürich ernennt zwei ausgewiesene Fachpersonen des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) zu Privatdozenten (PD): Dr. med. Sabine Zundel, Oberärztin am Kinderspital Luzern, für das Fach Chirurgie und Dr. med. Frank Bochmann, Leitender Arzt der Augenklinik, für Glaukomerkrankungen (grüner Star).

20. Juli 2020

Lesezeit: 2 Minuten
ea170409 ma 48

PD ist der Titel, der einem Arzt verliehen werden kann, wenn er seine Fähigkeiten in Wissenschaft und Lehre unter Beweis gestellt und das aufwändige Habilitationsverfahren erfolgreich absolviert hat. Zum Titel PD gehört auch die Lehrerlaubnis (Venia Legendi). Für ein akademisches Lehrspital wie das Luzerner Kantonsspital (LUKS) sind umfangreiche Forschungsaktivitäten wichtig, so bleiben die medizinischen Spezialisten auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft in Diagnostik und Therapie. Ebenso fliessen neuste Erkenntnisse und Technologien in die Patientenbetreuung ein.

PD Dr. Sabine Zundel studierte von 1997 bis 2005 an der Eberhard-Karls Universität Tübingen (D). Die Facharztweiterbildung erfolgte dann 2006 bis 2011 am Lehrstuhl sowie der Abteilung für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Universitätsklinikum Tübingen. Ihren Facharzttitel für Kinderchirurgie erwarb sie 2011. Von 2011 bis 2013 qualifizierte sie sich als Master of Medical Education an der Universität Bern. Seit 2015 ist sie als Oberärztin an der Kinderchirurgischen Klinik des LUKS tätig. Seit 2018 leitet sie dabei den Fachbereich Kinderurologie. Sabine Zundel ist eine erfahrene und kompetente Kinderchirurgin. Neben der ausgezeichneten klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit und auch ihrer beständigen Publikationstätigkeit engagiert sie sich stark in der Aus- und Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses.

PD Dr. med. Frank Bochmann schloss 1999 sein Medizinstudium an der Universität Zürich ab. Im Anschluss arbeitet er bereits am LUKS, am Inselspital Bern und am Spital Schwyz  als Assistenzarzt. Seinen Facharzttitel Opthalmologie erlangte er 2003 und den Zusatztitel für Ophthalmochirurgie FMH 2007. Frank Bochmann  ist seit 2005 in der Augenklinik des LUKS tätig, wobei er 2006 ein Glaukom Fellowship an der Aberdeen Royal Informary in Schottland (GB) absolvierte. Von 2006 bis 2011 war er am LUKS als Oberarzt tätig. Im Jahr 2011 wurde er zum Leitenden Arzt am LUKS befördert.

Das LUKS gratuliert den beiden herzlich zur Habilitation und dankt ihnen gleichzeitig für ihr unermüdliches und motiviertes Engagement in Klinik, Wissenschaft und Lehre.

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Unternehmenskommunikation
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.