Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Gesundheitstipp: Zeckenstiche sind meistens harmlos

Der Frühling kündigt sich an und macht wieder Lust auf Spaziergänge oder Bike-Touren im Wald. Im Gesundheitstipp auf Radio Pilatus geht es diese Woche um Zecken. Dr. med. Marco Rossi, Chefarzt Infektiologie und Spitalhygiene am Luzerner Kantonsspital (LUKS) in Luzern, erläutert, dass Zeckenstiche relativ selten und meistens harmlos sind. Vorsicht ist dennoch angebracht.
31. März 2022
Lesezeit: 2 Minuten
Rossi Marco WebseiteBanner

Viele sorgen sich, im Wald eine Zecke aufzuschnappen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Zeckenstiche sehr selten und meistens harmlos sind. Harmlos sind sie, da sie meistens problemlos entfernt werden können und keine Folgen haben.

Aber es gibt natürlich Ausnahmen. Zecken enthalten zum Beispiel Bakterien, welche die sogenannte Lyme-Borreliose, auch bekannt als Wanderröte, verursachen können. Zecken können auch Viren wie die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen, die eine Hirnhautentzündung auslösen kann. Davon gibt es aber nur 100 bis 400 Fälle pro Jahr in der Schweiz.

Lange Kleider sind hilfreich

Neben der Zecken-Impfung gibt es weitere Methoden, wie man sich schützen kann. Beispielsweise durch lange Kleider, so können sich Zecken nicht an der Haut festklammern. Sich vor einer Wanderung mit Zeckenspras einzusprühen, hilft ebenfalls, um die Zecken fernzuhalten.

Nach einer Wanderung im Wald ist es wichtig, sich auf Zecken zu untersuchen. Findet man eine, muss diese vorsichtig mit einer Pinzette entfernt und die Einstichstelle desinfiziert werden.

Falls es in seltenen Fällen zu Rötungen oder Fiebererscheinungen kommt, soll man sich an den Hausarzt oder die Hausärztin wenden. Allenfalls ist nach einem Zeckenbefall eine antibiotische Behandlung nötig.

Hören Sie den ganzen Beitrag im Link. Die Gesundheitstipps werden jeweils mittwochs um 11.15 Uhr im Radio ausgestrahlt und sind ab Donnerstag hier im Newsroom verfügbar. Der nächste Beitrag ist den First Responder gewidmet.

Wöchentlicher Podcast

Dies war die neunte Folge des wöchentlichen Gesundheitstipps. Um keine Folge zu verpassen, können Sie den Podcast via obigen Link bequem auf der Plattform Ihrer Wahl abonnieren. 

Zum Thema

Artikel teilen

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

War diese Seite hilfreich?