Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Kinderuni und LUKS bieten Einblick in die Welt der Wissenschaft

Am 6. Mai 2022 beginnt nach einer Corona-bedingten zweijährigen Pause die dreizehnte Vorlesungsreihe der Kinderuni Luzern. Dozierende der Universität und des Luzerner Kantonsspitals vermitteln den Primarschulkindern altersgerecht und leicht verständlich Wissenswertes aus den Bereichen Ethik, Ethnologie, Medizin und Recht.
13. April 2022
Lesezeit: 1 Minute
Kinderuni Luzern
Einblick in eine Vorlesung an der Kinderuni.

«Kinderrechte», «Vom Dschungel Papua-Neuguineas in den Dschungel des Internets - Wie forschen Ethnologen?», «Wie funktioniert ein Herz?» und «Ein brandgefährlicher Besuch im Stadion» lauten die Themen der vier Vorlesungen. Eingeladen zur Kinderuni sind Primarschülerinnen und -schüler der 4. bis 6. Klasse. Die Vorlesungen der Kinderuni finden zwischen dem 6. und dem 27. Mai jeweils am Freitagnachmittag von 16.15 bis 17.00 Uhr statt. Die Eltern sind zu den Vorlesungen nicht zugelassen.

Referent des LUKS ist KD Dr.med. Hans Peter Kuen, Co-Chefarzt ad personam am Kinderspital. Er zeigt den Schülerinnen und Schülern anhand von Beispielen mit viel Bildmaterial und interessanten Videos auf, welche Bedeutung das Herz in unserer Kultur hat, wie es aufgebaut ist, wie es funktioniert, wie es gesund bleibt und wie man angeborene Herzfehler behandelt.

Die Teilnahme an der Kinderuni ist kostenlos. Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldung erfolgt online.

Die Kinderuni wird organisiert von der Universität Luzern in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital.

Zum Thema

Artikel teilen

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

War diese Seite hilfreich?