Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

PD Dr. med. Andreas Bloch wird neuer Chefarzt des Zentrums für Intensivmedizin am LUKS Luzern

Der Verwaltungsrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat auf Antrag der Geschäftsleitung PD Dr. med. Andreas Bloch zum Chefarzt des Zentrums für Intensivmedizin (ZIM) am LUKS Luzern befördert. Er hat in den letzten Jahren als Co-Chefarzt bereits wesentlich zur positiven Entwicklung des ZIM beigetragen. Andreas Bloch folgt auf Philipp Venetz.
28. November 2022
Lesezeit: 2 Minuten
Bloch Andreas WebseiteBanner

Der Verwaltungsrat des Luzerner Kantonsspital hat PD Dr. med. Andreas Bloch zum neuen Chefarzt des Zentrums für Intensivmedizin gewählt. Er war seit dem 1. Juli 2020 als Co-Chefarzt bereits Mitglied der Leitung des ZIM.

PD Dr. med. Andreas Bloch hat Medizin an der Universität Basel studiert und promoviert. Seine Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin sowie Intensivmedizin führten ihn an diverse Spitäler der Schweiz. Von 2012-2013 absolvierte er ein Fellowship im Bereich der Kardiovaskulären Intensivmedizin in Auckland NZ. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz widmete er sich am Inselspital in Bern neben seiner klinischen Tätigkeit auch intensiv der Forschung im Gebiet der mechanischen Kreislaufunterstützung und der Ultraschalldiagnostik. 

2014 erlangte Andreas Bloch das Europäische Diplom Intensivmedizin EDIC und 2016 die Zertifizierung der Transösophagealen Echokardiographie ESC/EACTA (Europäische Gesellschaft für Kardiologie/Kardioanästhesie). Ende 2020 hat ihn die Medizinische Fakultät der Universität Bern zum Privatdozenten ernannt.

«Andreas Bloch überzeugt mit hoher fachlicher und persönlicher Kompetenz», sagt Prof. Dr. med. Christoph Konrad, Departementsleiter Klinische Querschnittsmedizin. «Er verfügt über uneingeschränkte Akzeptanz bei sämtlichen internen Anspruchsgruppen, ist sehr gut mit unseren Partnerspitälern vernetzt und hat seit Beginn seiner Tätigkeit am LUKS massgeblich zur positiven Entwicklung des ZIM beigetragen.» 

Erfreuliche Entwicklung am ZIM

Am 1. Juli 2020 übernahmen Dr. med. Philipp Venetz als Chefarzt und Dr. med. Andreas Bloch als Co-Chefarzt die ärztliche Leitung des ZIM. Gemeinsam mit Gaby Gürber, Leiterin Pflege, hat das ZIM-Führungstrio mit der Unterstützung des gesamten Teams die herausfordernde Pandemie erfolgreich gemeistert. Die Bettenanzahl konnte dank einem Ausbau der Infrastruktur und gelungener Personalrekrutierung erhöht werden und die Re-Zertifizierung wurde erfolgreich abgeschlossen. «Wir sind überzeugt, dass sich das für die ganze LUKS Gruppe sehr wichtige Zentrum für Intensivmedizin unter der Führung von Andreas Bloch auch in Zukunft positiv weiterentwickeln wird», sagt Prof. Dr. med. Christoph Henzen, Leiter Zentrum Luzern (COO Zentrum).

Dr. med. Philipp Venetz wird das LUKS per Ende Jahr auf eigenen Wunsch verlassen. Er war seit September 2022 in einem reduzierten Pensum am LUKS tätig. Philipp Venetz hat grossen Anteil an der erfreulichen Entwicklung des ZIM. Das LUKS dankt ihm für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm alles Gute für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg.

Zum Thema

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Kommunikation & Marketing
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

Artikel teilen

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

War diese Seite hilfreich?