Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

PD PhD Dr. Frank J.P. Beeres wird Co-Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Direktion des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat PD PhD Dr. med. Frank J.P. Beeres per 1. Juli 2021 zum Co-Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am LUKS Luzern ernannt.
4. Juni 2021
Lesezeit: 1 Minute
beeres frank webseiteportraitbreit

PD PhD Dr. med. Frank J.P. Beeres hat den Facharzt für Chirurgie und den Spezialfacharzt Unfallchirurgie 2013 in den Niederlanden erworben. Diese Ausbildung hat er in Eigeninitiative durch verschiedenste nationale und internationale Fellowships (u.a. Harvard [Boston], Genf und Berlin) vervollständigt. Seit 2015 ist er an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des LUKS Luzern tätig. Nach dem erfolgreich bestandenen Europäischen Examen U.E.M.S. / EBSQ in Traumatologie wurde er im 2017 zum Leitenden Arzt mit Schwerpunkt Traumatologie der oberen Extremität befördert. Im Jahr 2020 ernannte ihn die Universität Zürich zum Privatdozenten. In seiner neuen Funktion ist er für das Polytrauma-Management am LUKS Luzern verantwortlich. Er leitet ein Team von drei Leitenden Ärzten und vier Oberärzten.

PD PhD Dr. Beeres ist ein erfahrener, hochkompetenter Unfallchirurg, der intensiv klinische Forschung betreibt und die Resultate in international anerkannten Zeitschriften publiziert. Neben der klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit ist er sehr stark in der Ausbildung von ärztlichen Mitarbeitern engagiert.

Wir gratulieren ihm herzlich zu seiner Beförderung und danken ihm für sein unermüdliches Engagement in Klinik, Forschung und Lehre. Für seine weitere berufliche und wissenschaftliche Karriere wünschen wir ihm alles Gute.

Zum Thema

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Kommunikation & Marketing
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

Artikel teilen

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

War diese Seite hilfreich?