Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Vorbereitung auf Ihre Koloskopie

Umfassende Informationen zu Ihrer Darmspiegelung

Herzlich willkommen zur persönlichen Vorbereitung auf Ihre Darmspiegelung (Koloskopie). Hier haben wir alle relevanten Informationen im zeitlichen Ablauf für Sie zusammengestellt.

Damit Sie sich optimal auf Ihre Koloskopie vorbereiten können, werden wir Ihnen zum jeweils richtigen Zeitpunkt eine Erinnerung schicken, wie Sie sich korrekt auf die Untersuchung vorbereiten.

 

Damit wir Ihren Darm optimal untersuchen und Eingriffe sicher durchführen können, ist eine gute Darmvorbereitung äusserst wichtig. Lesen Sie deshalb bitte diese Information direkt nach Erhalt vollständig durch und versuchen Sie, die Anweisungen konsequent umzusetzen. Beachten Sie die korrekte Zubereitung und Einnahme von Plenvu®, welche in dieser Information detailliert erklärt wird. 

Wenn bei Ihnen eine schwere Herz- oder Nierenschwäche bekannt ist, muss die Darmvorbereitung ggf. angepasst werden. Nehmen Sie in diesem Falle mit uns oder Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt Kontakt auf. 

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie nach der Untersuchung kein Fahrzeug lenken dürfen

 

Eigene Medikamente

  • Blutverdünnende Medikamente (z.B. Plavix, Brilique, Marcoumar, Sintrom, Xarelto, Pradaxa, Eliquis, Lixiana) oder Diabetes-Medikamente müssen in der Regel pausiert bzw. die Dosis angepasst werden. Bei Einnahme solcher Medikamente nehmen Sie bitte unbedingt Rücksprache mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt , um das korrekte Vorgehen zu besprechen. 
  • Aspirin Cardio muss in der Regel nicht pausiert werden. 
  • Andere Medikamente können ohne Absprache weiter eingenommen werden – am besten vier Stunden vor dem Abführen oder erst nach der Darmspiegelung. 
  • Blutdruckmedikamente sollten Sie wie gewohnt einnehmen (ausser, wenn sie während der Darmvorbereitung ungewöhnlich tiefe Blutdruckwerte bemerken).

 

 

 

5 Tage vor Untersuchung

Vergessen Sie nicht, Ihr Rezept für das Medikament «Plenvu» einzulösen

Wir haben Ihnen das Rezept für das Medikament «Plenvu» per Post zugesendet. Bitte besorgen Sie sich das Medikament in einer Apotheke Ihrer Wahl. Die erste Dosis «Plenvu» werden Sie am Tag vor der Koloskopie einnehmen müssen. Wir werden Sie mit einer weiteren Benachrichtigung via MeinLUKS daran erinnern.

Falls Sie das Rezept bis heute nicht per Post erhalten haben sollten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns.

 

 

 

3 Tage vor Untersuchung

Ernährung 3 Tage vor Ihrer Untersuchung

Bitte beachten Sie, welche Nahrungsmittel drei Tage vor der Untersuchung bis zum Tag der Untersuchung erlaubt bzw. nicht erlaubt sind.

 

 

 

 

1 Tag vor Untersuchung

Ernährung 1 Tag vor Ihrer Untersuchung

Heute ist es wichtig, dass Sie sich bis nach dem Mittag faserarm ernähren

Beachten Sie dazu erneut die erlaubten Lebensmittel. Essen Sie nach dem Mittag nichts mehr. 

Zwischen 17 und 18 Uhr beginnen Sie die Darmvorbereitung mit der Einnahme von «Plenvu»:

Nehmen Sie kein Abendessen zu sich. Anschliessend ist Trinken von klarer Flüssigkeit ohne feste Bestandteile weiterhin erlaubt

 

Falls ihre Untersuchung am Vormittag stattfindet, bitten wir Sie, sich bereits heute die Anweisungen für den morgigen Untersuchungstag anzuschauen. 

 

 

 

Tag der Untersuchung

Ernährung am Tag der Untersuchung

Heute findet Ihre Koloskopie statt, beachten Sie dazu bitte folgendes:

  • Verzichten Sie auf ein Frühstück bzw. essen Sie nichts mehr. Sie dürfen klare Flüssigkeiten zu sich nehmen.
     
  • Beginnen Sie mit der zweiten Dosis «Plenvu» etwa 3 Stunden bevor Sie sich auf den Weg ins LUKS zu Ihrem Termin machen.

Danach sollte Ihr Stuhlgang gelblich-durchsichtig sein. 

Falls noch trübe Stuhlanteile dabei sind, nochmals mindestens einen Liter klare Flüssigkeit (Wasser, Sirup, Tee) nachtrinken.

2 Stunden vor der Untersuchung darf nichts mehr getrunken werden.

Anreise

Hier finden Sie die Informationen zur Anreise zu Ihrem Koloskopie-Termin. Nach Ihrer Ankunft melden Sie sich direkt am Empfang der Gastroenterologie an. 

Beachten Sie auch die weiteren Informationen in MeinLUKS.