Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

16. Schwangerschaftswoche

Mädchen oder Junge?
Mädchen oder Junge

Eine grosser Moment naht. Bald lässt sich im Ultraschall erkennen, ob es sich um ein Mädchen oder einen Jungen handelt. Der Unterschied ist nicht immer einfach zu erkennen. Manche Babys machen auch ein Geheimnis um ihr Geschlecht indem sie sich wegdrehen.

So entwickelt sich Ihr Baby

Diese Woche ist Ihr Kind schon so gross wie eine Birne. Den grössten Entwicklungsschritt macht momentan das Gehirn. Pro Minute bilden sich etwa 200'000 Gehirnzellen. Die Geschlechtsorgane sind nun vollständig ausgebildet. Bei Mädchen sind in den Eierstöcken bereits alle Eizellen vorhanden. Vielleicht Ihre zukünftigen Enkelkinder?

16. Woche

So verändert sich Ihr Körper

Während der Schwangerschaft lagert Ihr Körper viel Wasser ein. Zudem nimmt das Blutvolumen und der Druck auf die Gefässe zu. Deshalb schwellen Beine und Füsse etwas an und manche Blutgefässe werden deutlicher sichtbar.

Das können Sie für sich tun

Um Krampfadern vorzubeugen, sollten Sie die Beine möglichst viel bewegen, sie nicht übereinander schlagen und im Liegen möglichst hochlagern. Weiter empfehlen wir Gymnastikübungen zur Anregung der Blutzirkulation, Wechselduschen, eine ballaststoffreiche Ernährung. Auch eine Lymphdrainage lindert die Beschwerden. Bei ausgeprägten Krampfadern können wir Ihnen ein Rezept für individuell angepasste Stützstrümpfe ausstellen.

Das sollten Sie beachten

Drückt Ihnen der Schuh? Möglicherweise benötigen Sie nun grössere Schuhe, da die Füsse besonders viel Wasser einlagern. Kaufen Sie Schuhe am späteren Nachmittag, da die Füsse im Verlauf des Tages mehr anschwellen. Empfehlenswert sind Schuhe zum hineinschlüpfen, denn Schuhe binden wird in den kommenden Wochen immer schwieriger. Achten Sie auch darauf, dass Sie guten Halt in den Schuhen haben, denn das Körpergefühl und die Balance verändern sich in der Schwangerschaft.

Das können Sie nun vorbereiten

Besprechen Sie als Eltern, ob Sie das Geschlecht Ihres Babys wissen möchten und wer es erfahren soll. Informieren Sie Ihre Ärztin vor dem nächsten Ultraschall über Ihre Entscheidung.

Diese Kontrolluntersuchungen stehen an

Die Kontrolle in der 16. bis 18. Woche findet in der Hebammenpraxis am Grendel statt. Es werden die folgenden Untersuchungen durchgeführt: Gewicht, Puls- und Blutdruckmessung, Urinuntersuchung, Blutuntersuchung, Herztöne des Kindes. Zudem werden Ihre Beine auf Krampfadern untersucht.

Haben Sie weitere Fragen?

Lisa - unsere virtuelle Beraterin für Schwangerschaft und Geburt beantwortet Ihnen alle Fragen.
Mit Lisa chatten
kslu final illustration lisa zeichenflaeche

War diese Seite hilfreich?