PD Dr. med.

Nicole Ritz

Chefärztin, Standort Luzern

E-Mail Sekretariat Christina Odermatt: christina.odermatt@luks.ch
Telefon Sekretariat Christina Odermatt: 041 205 31 51

Facharzttitel

Kinder- und Jugendmedizin

Infektiologie

Behandlungsschwerpunkte

Komplexe und chronische Infektionen. Tuberkulose bei Kindern und Jugendlichen. Angeborenen und erworbenen Abwehrschwächen. Kongenital und peripartal erworbene Infektionen. Abklärung und Behandlung für aus dem Ausland zugezogene Kinder. Prävention von Infektionskrankheiten und Impfungen.

Beruflicher Werdegang

  • 2019 - 2021: Leitende Ärztin Infektiologie und Vakziologie, Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
  • 2020 - 2021: Leiterin der HIV-Sprechstunde, Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
  • 2016 - 2021:Leiterin der Sprechstunde für Migrationsmedizin, Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
  • 2011 - 2018: Oberärztin Pädiatrische Infektiologie und Vakziologie, Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
  • 2011 - 2011: Fellow Pädiatrische Infektiologie, Universitätsklinik für Kinderheilkunde, Inselspital Bern
  • 2006 - 2010: Clinical and Research Fellow in Infectious Diseases, Royal Children's Hospital, Melbourne, Australia
  • 2006 - 2006: Research Fellow, South African Tuberculosis Vaccine Initiative (SATVI), Institute of Infectious Desease and Molecular Medicine, Cape Town, South Africa
  • 2006 - 2006: Oberärztin allgemeine Pädiatrie, Universitätsklinik für Kinderheilkunde, Inselspital Bern
  • 2005 - 2005: Assistenzärztin, Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des Kantonsspitals Graubünden, Chur
  • 2001 - 2004: Assistenzärztin Pädiatrie, Intensivmedizin und Neonatologie, Kinderchirurgie und Pädiatrische Infektiologie, Universitätsklinik für Kinderheilkunde, Inselspital Bern
  • 2000 - 2000: Assistenzärztin Innere Medizin, Solothurnische Höhenklinik und Regionalspital Laufenburg

Aus-/Weiterbildung und Diplome

  • 2015: Privatdozentin (Venia docendi) in Pädiatrie und Pädiatrischer Infektiologie, Medizinische Fakultät, Universität Basel
  • 2011: Fachärztin (FMH) für Infektiologie
  • 2010: Doctorate of Philosophy (PhD), Department of Paediatrics, Faculty of Medicine, Dentistry and Health Sciences, The Unviversity of Melbourne, Australia
  • 2006: Fachärztin (FMH) für Kinder- und Jugendmedizin
  • 2002: Doktorat (Dr. med.) Medizinische Fakultät, Universität Bern
  • 1998: Ärztin, Medizinische Fakultät, Universität Bern

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Pädiatrie Schweiz
  • WHO child and adolescent TB working group
  • International Union against TB and Lung Disease
  • Pediatric tuberculosis network European trials group (pTBNET)
  • Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI)
  • Schweizerische Gesellschaft für Infektiologie (SSI)
  • European Society fro Paediatric Infectious Disease (ESPID)
  • Pediatric Infectious Diseases Group of Switzerland (PIGS)
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Swiss Association of Physicians (FMH)

Auszeichnungen

  • 2016 Career advancement award: The University Basel, Switzerland
  • 2010 Winner of the Advanced Trainee Award Royal Children’s Hospital, Murdoch Children’s Research Institute and at the University of Melbourne, Australia
  • 2010 Dean’s Award Best Emerging Researcher, Department of Paediatrics at the University of Melbourne, Australia
  • 2007 Fellowship award, European Society for Paediatric Infectious Diseases (ESPID)
  • 2006 Scholarship, The University of Melbourne, Australia
  • 2006 Research Fellowship Award, Swiss National Science Foundation

Klinik, Zentrum oder Institut

Luzern

Kinderspital

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).