Allergologie

Der Name «Allergie» kommt aus dem Griechischen und bedeutet «anders reagieren». Kontakt mit verschiedenen Substanzen (Pollen, Tierhaare, Chemikalien etc.) löst bei immer mehr Menschen eine Bildung von sogenannten Antikörpern aus. Bei erneutem Kontakt mit der auslösenden Ursache kommt es zu Überempfindlichkeits-Reaktionen – einer Allergie. In der Schweiz sind bereits 15% der Bevölkerung auf Pollen allergisch. Die Tendenz für weitere Allergien ist stark zunehmend, besonders auf Tierhaare, Hausstaubmilben, Kosmetika, Nahrungsmittel und Medikamente. Gefürchtet ist vor allem die Wespen- und Bienenallergie.

 

Neue Testmöglichkeiten

Neue therapeutische Möglichkeiten können nach gesicherter Diagnose genutzt werden. Folgende Testmethoden stehen zur Verfügung:

 

  • Hauttest (sog. Prick- oder Stichtest)
  • RAST-Test (Nachweis von spezifischen Antikörpern im Blut)
  • Provokationstest (Auslösen der allergischen Reaktion durch Exposition mit dem Allergen)
  • Epikutantest (Pflastertest oder Läppchentest)


Nahrungsmittelallergien sind oft schwierig zu diagnostizieren und müssen durch Vermeidung der auslösenden Nahrung verhindert werden. Dasselbe gilt für die Allergien auf Kosmetika, Modeschmuck, Medikamente usw.

 

Behandlungsmöglichkeiten 

Moderne Behandlungsmethoden werden entweder lokal oder systemisch eingesetzt; Antihistaminika und wenn nötig Cortison sind problemos, wenn sie richtig verwendet werden. Eine Allergie-Impfung (Hyposensibilisierung) ist besonders bei Insektengiftallergie und bei Pollenallergie erfolgreich, kann aber auch bei Hausstaubmilbenallergie und Tierhaarallergie gute Resultate bringen.

 

Die Allergiestation des Departements Medizin führt ambulant alle Abklärungen durch und gibt den Patienten und deren Hausärzten entsprechende Vorschläge zur Therapie.

Bei Bienen- und Wespenstichallergie wird nach genauer Abklärung wenn nötig die Allergie-Impfung ambulant in der Klinik eingeleitet und anschliessend dem Hausarzt zur Fortsetzung übergeben.

 

Weitere Informationen

Links zu weiteren Informationen finden Sie oben in der rechten Randspalte.