Forschung an der Augenklinik

Wir betreiben innovative Forschung, um unseren Patienten ein besseres Krankheitsmanagement und eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen

Wir betreiben angewandte klinische Forschung und konzentrieren uns dabei auf medizinische und technologische Innovationen für eine bessere Diagnose und Therapie von Augenkrankheiten. Wir wollen, dass diese Forschung konkret, pragmatisch und greifbar ist und unseren Patienten zugutekommt.

Unsere Forschung ist

  • Patienten*Innen zentriert: Nutzen für Patienten im Klinikalltag im Vordergrund
  • Innovativ: Neuste Technologien: Geräte und digitale Gesundheit
  • Relevant: Effizientere Behandlungen
  • Teamarbeit: Lokal und international

Unsere Forschungsthemen umfassen klinische Versuche mit neuen Therapeutika für Augenkrankheiten, neue innovative Technologien für eine bessere Diagnostik sowie die Versprechen der digitalen Gesundheit in Form von telemedizinischen Instrumenten und mobilen Anwendungen.

Im Mittelpunkt unseres Forschungsprozesses und -anliegens stehen die Patienten und ihre Lebensqualität.


Vorstellung momentaner Forschungsschwerpunkte

  • Prospektive klinische Studien
    • Cellularis® – evaluation of novel retinal camera for imaging the retinal pigment epithelium at the cellular level (pre-market, spin-off from EPFL) using transscleral optical phase imaging with the aim of improving diagnosis and treatment of age-related macular degeneration
    • Alleye® – Entwicklung einer innovativen digitalen Gesundheitsanwendung (mobile Applikation, Selbsttest) für die Diagnose und Überwachung der altersbedingten Makuladegeneration
  • Retrospektive Studien
    • MorFun – Bewertung der Komplementarität zwischen Morphologie und Phänotyp mittels optischer Kohärenztomographie (OCT) morphologisches und phänotypisches Verhalten, beobachtet mit einer mobilen digitalen Diagnoseanwendung
    • Qualitätssicherungsstudien (diverse) – z.B. Bewertung und Verbesserung der Patientenzufriedenheit nach einer Kataraktoperation
  • Teilnahme an Multicenter-Studien
    • Xtend Studie (Bayer®): Aktiver Beitrag zur Multicenter, randomisierten, kontrollierten klinischen Studie für neue Therapien/Indikationen bei altersbedingter Makuladegeneration

Ansprechpartner: Dr. med. Martin Schmid, Chefarzt ad Personam Augenklinik

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).