Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Früherkennung und Diagnostik

Früherkennung ist besonders wichtig

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei der Frau. Glücklicherweise ist nur jede zehnte Veränderung der Brust bösartig. Wichtig ist aber, genau diese Veränderung rechtzeitig zu erkennen. Ein Brustkrebs kann so bereits im Entstehen erkannt und im Frühstadium geheilt werden. 

Das können Sie zur Früherkennung beitragen

  • Die regelmässige Selbstuntersuchung der Brust ist wichtig, weil sie die Körperwahrnehmung verbessert und Veränderungen erkennen lässt. Tumoren sind aber erst in einer gewissen Grösse ertastbar und gelten dann nicht mehr als früh erkannt.
  • Zur Früherkennung stehen uns modernste Technologien zur Verfügung, die wir je nach Alter und Erkrankungsrisiko einsetzen. Dies bedeutet für Sie noch mehr Sicherheit beim Auffinden von kleinsten Brusttumoren oder Brustkrebs-Vorstufen.
  • Zum Thema Früherkennung beraten wir Sie jederzeit persönlich und allenfalls gemeinsammit Ihrer Gynäkologin oder Ihrem Gynäkologen.

Modernste Verfahren bereits in der Diagnostik für Ihre Sicherheit

Das Behandlungsteam bespricht mit Ihnen die individuell für Sie erforderlichen Untersuchungsmethoden. Wir setzen in der Diagnostik folgende Verfahren ein:

Brust-Sprechstunde

Für alle Frauen, die eine Beratung oder Untersuchung der Brust wünschen.

Bei schwierigen Entscheidungen ist es oft auch hilfreich, eine Zweitmeinung zu hören, die wir gerne anbieten oder auch vermitteln.

Telefon 041 205 89 89

War diese Seite hilfreich?