Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Ihre Geburt – Sie gestalten mit

Geburtshilfe ist Teamsache. Wir stellen uns ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein und begleiten Sie in Ihrer Eigenverantwortung.

 

--, Gebs Sursee
1 / 4
--, Gebs Sursee Badewanne
2 / 4
--, Gebs Sursee Untersuch durch Hebamme
3 / 4
--, Gebs Sursee verabschieden
4 / 4
--, Gebs Sursee
1 / 4
--, Gebs Sursee Badewanne
2 / 4
--, Gebs Sursee Untersuch durch Hebamme
3 / 4
--, Gebs Sursee verabschieden
4 / 4
--, Gebs Sursee
1 / 4
--, Gebs Sursee Badewanne
2 / 4
--, Gebs Sursee Untersuch durch Hebamme
3 / 4
--, Gebs Sursee verabschieden
4 / 4

Jede Geburt ist ein Wunder. Unsere Hebammen unterstützen Sie in Ihrer Fähigkeit, Ihr Kind zur Welt zu bringen. Wir bieten den werdenden Eltern eine ruhige Atmosphäre, die Vertrauen und Sicherheit schafft.

Während der Geburt nutzen wir alternative Hilfsmethoden wie:

  • Bad
  • Wickel
  • Massagen
  • Homöopathie
  • Aromatherapie
  • Akupunktur
  • Auf Wunsch der Mutter wird auch die Periduralanästhesie (PDA) als Schmerztherapie eingesetzt.

Es ist für einen natürlichen Geburtsvorgang förderlich, verschiedene Positionen einzunehmen. In unseren Gebärzimmern haben Sie dafür vielfältige Möglichkeiten, bei denen Sie unsere Hebamme unterstützt.

Die Sicherheit von Ihnen und Ihrem Kind

Sollten während der Geburt Schwierigkeiten auftreten, ziehen die Hebammen eine Ärztin oder einen Arzt der Geburtsabteilung hinzu. Neben unseren Geburtshelfern sind auch die Spezialisten der Anästhesie 24 Stunden vor Ort und stehen in Notfallsituationen für einen Kaiserschnitt bereit.

  • Risikoschwangerschaft, Mehrlinge: Die Überwachung von Risikogeburten ab der 34. Schwangerschaftswoche ist am LUKS Sursee gewährleistet. Wir arbeiten eng mit den Kinderärzten des Kinderspitals Luzern zusammen. Wir begleiten auch Mehrlingsschwangerschaften sorgfältig und sicher.

Stationäre Geburt

Unsere diensthabenden Hebammen und das Ärzte-Team betreuen Sie während der Geburt persönlich und Ihren Bedürfnissen entsprechend. Wir lassen Ihnen nach der Geburt viel Zeit, damit Sie Ihrem Kind bei direktem Hautkontakt Geborgenheit und Nähe schenken können (Bonding). Erst einige Stunden später begleiten wir Sie auf die Mutter-Kind-Abteilung. Dort verbringen Sie mit Ihrem Neugeborenen die ersten Tage in der Obhut von unseren Hebammen und Pflegenden.

Ambulante Geburt

Möchten Sie die ersten Tage mit Ihrem Neugeborenen zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung verbringen? Aber trotzdem nicht auf unsere Unterstützung während der Geburt verzichten? Dazu bieten wir Ihnen die ambulante Geburt an. Bereits wenige Stunden nachdem Ihr Kind auf der Welt ist, kehren Sie mit ihm nach Hause zurück und werden dort von einer freischaffenden Hebamme weiter betreut.

Wir raten Ihnen, schon vor der Geburt mit einer Hebamme Kontakt aufzunehmen:

Anmeldung zur Geburt

Während der Schwangerschaft wird sich aufgrund Ihres Befindens, Ihrer Wünsche und der Untersuchungsergebnisse zeigen, wie Sie Ihr Kind zur Welt bringen (normale Geburt oder Kaiserschnitt). Sie werden sich auch damit auseinandersetzen, wo Sie mit ihrem Neugeborenen die ersten Tage verbringen möchten. Ihr Hausarzt oder Gynäkologe wird Sie während der Schwangerschaft beraten und zur Geburt bei uns im LUKS Sursee gemäss Ihren Wünschen anmelden.

Beratung durch unser Hebammen-Team am LUKS Sursee

War diese Seite hilfreich?