Fuss-Sprechstunde für Diabetiker

Ein langjähriger Diabetes kann zu Gefühlsstörungen in den Füssen führen, das heisst Druckstellen und Verletzungen werden nicht wahrgenommen und es können chronische Wunden und Infektionen entstehen.

Tatsächlich ist der diabetische Fuss die häufigste Ursache von Amputationen in der westlichen Welt. Dies zu verhindern beziehungsweise möglichst minimal zu halten, ist das Ziel der interdisziplinären Fuss-Sprechstunde, wo Hausarzt, Diabetologe, Angiologe, Fuss-Chirurge, Orthopäde, Dermatologe und Infektiologe zusammenarbeiten.

Sprechstunden-Termine

Die Zuweisung zur Untersuchung und Behandlung erfolgt in der Regel über den Hausarzt oder Facharzt. Selbstzuweisungen sind möglich, wir bitten um eine direkte Kontaktaufnahme.