Leistungsangebot Orthopädie Wolhusen

Fachteams und Sprechstunden

Unsere orthopädischen Fachteams konzentrieren sich auf die operative Behandlung des Bewegungsapparats bei Verschleiss, Krankheit und Unfallfolgen.

Orthopädie und Traumatologie: LUKS Wolhusen 2016 in Zahlen

  • Rund 1400 stationäre Behandlungen
  • Mehr als 5000 ambulante Konsultationen oder Therapien
  • Rund 2200 Operationen
  • Über 250 minimalinvasive arthroskopische Hüfteingriffe
  • Gelenkersatz: 250 Hüftgelenke, 130 Kniegelenke

Hauptsächliche Therapien und chirurgische Verfahren

Die Orthopädie am LUKS Wolhusen geniesst eine überregionale Reputation und überzeugt mit einer sehr hohen Patientenzufriedenheit. Wir bieten:

  • Nicht operative medizinische und orthopädietechnische Behandlungen
  • Arthroskopische und offene rekonstruktive Eingriffe an den Gelenken
  • Behandlung von Verletzungen und krankhaften Veränderungen an Bändern, Sehnen und Muskulatur
  • Chirurgische Versorgung von Frakturen (Knochenbrüche)
  • Operationen bei Fehlstellungen und Deformitäten
  • Oberflächenersatz sowie Teil- und Vollprothetik bei Gelenken
  • Revisionseingriffe und Wechseloperationen bei Prothesen

Fachübergreifende Zusammenarbeit

  • Probleme des Bewegungsapparats oder Mischerkrankungen klären wir bei Bedarf interdisziplinär ab (Rheumatologie, Neurologie, Wirbelsäulenchirurgie etc.).
  • Patienten mit komplexen Handproblemen überweisen wir in der Regel an die Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie am LUKS Luzern. Bei Notfällen übernehmen wir die Erstversorgung.
  • Kinder werden je nach Alter und Situation durch unsere Spezialisten oder durch das Team am Kinderspital behandelt.
  • Bei Knochentumoren arbeiten wir mit externen Tumororthopäden sowie mit in- und externen Onkologen zusammen.
  • Bei Begleiterkrankungen wird insbesondere vor und nach einer Operation eine interdisziplinäre Betreuung des Patienten mit den Fachärzten für Innere Medizin gewährleistet.
  • Betagten Patienten bieten wir bei gegebenen Voraussetzungen die Möglichkeit zur Nachbehandlung und aufbauenden Rehabilitation in unserer Akutgeriatrie.
  • Falls nötig, kann nach der Behandlung auf der Akutabteilung eine Anschlussbehandlung in unserer internen muskuloskelettalen Rehabilitationsklinik erfolgen.