Neues SPECT/CT Gerät in der Nuklearmedizin

Im März 2019 hat die Nuklearmedizin ein neues SPECT/CT-Gerät in Betrieb genommen.

1. März 2019

Lesezeit: 1 Minute
spect ct radiologie nuklearmedizin

Anfangs März 2019 hat die Nuklearmedizin am Luzerner Kantonsspital ein neues SPECT/CT Gerät in Betrieb genommen. Es ermöglicht eine kombinierte Untersuchung von Stoffwechselprozessen mit radioaktiven Substanzen und hochauflösenden CT- Bildern in einem Untersuchungsgang. Die Bildqualität wird unter anderem für die Untersuchung von Gelenkprothesen, Knochenmetastasen, Nebenschilddrüsenerkrankungen und Herzdurchblutung deutlich gesteigert. Wir freuen uns, die Patienten am LUKS ab sofort mit dem weltweit modernsten SPECT/CT untersuchen zu können.

CT GIF Animated

Patient mit Hüftprothesen beidseits. Die Schmerzen links sind durch eine Lockerung des Prothesenschafts bedingt.

SPECT CT Fuss Radiologie Nuklearmedizin

Im dreidimensionalen Bild der Füsse ist durch das gelbe Signal im Gelenk zwischen Fusswurzel und Mittelfuss gut erkennbar, was die Schmerzen des Patienten auslöst.

SPECT CT Wirbelsäule Radiologie Nuklearmedizin

Nach Versteifung der unteren Lendenwirbel (Metallimplantat mit Schrauben in rot) ist es zu einer Arthrose (gelb) im Segment oberhalb zwischen dem 4. und .5 Lendenwirbel gekommen.