Abdrehen des Pavillons Kinderspital abgeschlossen

Der Pavillon vor dem Kinderspital wurde in den letzten Monaten gedreht. Damit entsteht Platz für den Neubau Kinderspital/ Frauenklinik. Die Physio- und Ergotherapie des Kinderspitals wird neu im Pavillon untergebracht.

20. Januar 2021

Lesezeit: 2 Minuten
pavillon september

In der zweiten Jahreshälfte 2020 wurde der Pavillon (Bildmitte) des Kinderspitals um 90 Grad gedreht. Dies war nötig, um das Areal einerseits für den Neubau am Luzerner Kantonsspital (LUKS) frei zu bekommen und andererseits die heutige Raumkapazität für das Kinderspital bis zum Umzug in den Neubau aufrecht zu erhalten.

Die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Seit dem 18. Januar 2021 ist die Physio- und Ergotherapie des Kinderspitals in den Räumlichkeiten des Pavillons, wo sie einen festen Platz erhalten hat. Die bisherigen Räumlichkeiten im ersten Untergeschoss werden anderweitig weitergenutzt.

Trennen des Pavillons bewährte sich

Pius Jenni, Leiter Bau am LUKS, zieht ein positives Fazit nach dem Drehen des Pavillons. «Das Vorgehen mit dem Trennen des Pavillons und der anschliessenden schrittweisen Verschiebung hat sich bewährt.» Während im östlichen Bereich des Baufeldes für den Neubau Kinderspital/ Frauenklinik bereits mit dem Aushub begonnen wurde, wird sich die Baugrube nun in Richtung Kinderspital und Pavillon ausbreiten. Im ersten Quartal 2021 stehen zudem der Teilabriss des LU41 sowie der Rückbau von LU43 an.

Das Bürogebäude LU43 wurde während des Abdrehens des Pavillons als Rotationsfläche genutzt. Wer sein Büro im Pavillon hatte, zügelte für einige Monate ins LU43 und nach Abschluss der Arbeiten wieder zurück in den Pavillon. Sabrina Figuera, stellvertretende Leiterin Pflege im Kinderspital, blickt auf anspruchsvolle Zügelarbeiten zurück. «Ich danke allen Betroffenen für die gezeigte Flexibilität», sagt sie.

Neubau ab 2026 in Betrieb

Die Rückkehr in den Pavillon stellt indes lediglich eine mittelfristige Lösung dar. Der Neubau des Kinderspitals und der Frauenklinik soll bis Ende 2025 realisiert und 2026 bezogen werden. Figuera freut sich: «Der Bezug des Neubaus wird für alle Mitarbeitenden ein grosser Schritt sein und markante Verbesserungen für die Kindermedizin in der ganzen Zentralschweiz mit sich bringen.»

Der Pavillon wurde um 90 Grad gedreht.

Der Pavillon am neuen Standort. Dahinter das Kinderspital.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).