Baueingabe für Parkierung Neubau Kinderspital/Frauenklinik

Die Baueingabe für das unterirdische Parkhaus unter dem Neubau Kinderspital/Frauenklinik des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) ist erfolgt. Der Aushub ist aktuell in vollem Gang, der gesamte Bau Kinderspital/Frauenklinik soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein. Der Neubau am Standort Luzern ermöglicht eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Kindermedizin (Pädiatrie und Kinderchirurgie) sowie der Geburtshilfe und Gynäkologie auf höchstem Niveau im ambulanten und stationären Bereich.

5. August 2021

Lesezeit: 2 Minuten
Aktuell ist auf dem Baufeld des Neubaus Kinderspital/Frauenklinik der Aushub im Gang.

Das Neubauprojekt Kinderspital/Frauenklinik hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Vergangene Woche wurde das Baugesuch für die dazugehörige unterirdische Parkierung eingereicht. Noch diesen Herbst kann mit den Ausschreibungen für den entsprechenden Rohbau gestartet werden.

Investition in Elektro-Ladestationen

Im zweiten und dritten Untergeschoss werden auf einer Gesamtfläche von 22'000 Quadratmetern ca. 540 Parkplätze geplant. Die Parkplätze sind ab 2026 für die Besucher des Kantonsspitals vorgesehen, als Ersatz für das heute oberirdische Parkhaus an der Spitalstrasse. Neben Standardparkplätzen sind auch Parkplätze für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und für Notfälle vorgesehen.

In einem ersten Schritt werden 18 der rund 540 Parkplätze mit Elektro-Ladestationen ausgestattet. Je nach Bedarf kann diese Zahl bis auf 260 erhöht werden. Dies entspricht dem strategischen Handlungsfeld «Nachhaltigkeit» des LUKS.

Erdsondenbohrungen bis Mitte 2022

Momentan sind der Aushub sowie sämtliche Leitungsumlegungen in vollem Gange und sollen anfangs 2022 abgeschlossen sein, bevor mit den rund 230 Erdsondenbohrungen begonnen werden kann. Anschliessend folgt der Bau der Tiefgaragengeschosse mit geplantem Baustart Mitte 2022. Ebenfalls Mitte 2022 soll die Baueingabe für das Kernstück des neuen Gebäudekomplexes mit Kinderspital und Frauenklinik erfolgen. Die Fertigstellung des Baus ist auf Ende 2025 und die Inbetriebnahme auf 2026 vorgesehen.

Einstellhalle Rettungsdienst wird in Projekt integriert

Die heutigen Fahrzeughallen des Rettungsdienstes befinden sich teilweise im Bereich des Aushubs und müssen zurückgebaut werden. Als Zwischenlösung zieht der Rettungsdienst in eine provisorische Einstellhalle auf dem Real-Areal auf dem Sedel.

Die Verantwortlichen des LUKS haben entschieden, die Fahrzeughalle des Rettungsdienstes zukünftig in das Neubauprojekt Kinderspital/Frauenklinik zu integrieren. Im ersten Untergeschoss (nicht Bestandteil des aktuellen Baugesuchs) wird neben Flächen für Gebäudetechnik und Logistik eine grosse Einstellhalle für 27 Rettungsfahrzeuge erstellt.

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Kommunikation & Marketing
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).