Gabriela Monika Studer wird Chefärztin Radio-Onkologie

Prof. Dr. med. Gabriela Monika Studer wird per 1. Mai 2016 neue Chefärztin Radio-Onkologie. Damit tritt sie die Nachfolge von Dr. med. Peter Thum an.

14. Oktober 2015

Lesezeit: 1 Minute
Studer Gabriela WebseiteBanner

Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat auf Antrag der Direktion Gabriela Monika Studer zur Chefärztin der Radio-Onkologie gewählt. Sie verfügt über eine langjährige und breite Erfahrung in ihrem Fachgebiet.

Stellvertretende Klinikdirektorin am Universitätsspital Zürich

Die 52-jährige Schweizerin absolvierte ihre medizinische Ausbildung an der Universität Zürich. Zwischen 1999 und 2007 war sie in der Radio-Onkologie des Universitätsspitals Zürich als Oberärztin tätig. Nach einem längeren Fellowship in Toronto kehrte sie als Leitende Ärztin ans Universitätsspital Zürich zurück. 2013 übernahm Gabriela Monika Studer ad interim die Leitung der Klinik für Radio-Onkologie. Sie verfügt über den Facharzttitel Radio-Onkologie/Strahlentherapie. Ihre Kernkompetenzen liegen in der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren, Sarkomen (Weichteiltumoren), Brustkarzinomen sowie im Bereich Intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT)/Präzisionstechniken. 2013 wurde ihr die Titularprofessur der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich verliehen.

Nachfolge von Peter Thum

Seit 2014 arbeitet Gabriela Monika Studer als stellvertretende Klinikdirektorin der Radio-Onkologie des Universitätsspitals Zürich. Sie übernimmt per 1. Mai 2016 die Nachfolge des derzeitigen Chefarztes, Dr. med. Peter Thum. Er geht nach langjähriger und sehr verdienstvoller Tätigkeit am LUKS Ende April 2016 in Pension.

Die Radio-Onkologie oder Strahlentherapie entspricht neben der Chirurgie und der medikamentösen Therapie einem der drei Pfeiler in der Behandlung von Krebserkrankungen.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).