LUKS Luzern: Neuer Chefarzt der Pneumologie

Der Verwaltungsrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat auf Antrag der Geschäftsleitung KD Dr. med. Urs Bürgi per 1. Januar 2022 zum neuen Chefarzt der Abteilung Pneumologie ernannt.

14. Januar 2022

Lesezeit: 1 Minute
Urs Bürgi

KD Dr. med. Urs Bürgi trat 2017 ins LUKS ein als Leitender Arzt Pneumologie, nachdem er von 2008 – 2017 am Universitätsspital Zürich seine Fachausbildung absolviert hatte und anschliessend als Oberarzt Pneumologie tätig gewesen war. 2018 übernahm Urs Bürgi die Leitung des Schlaflabors des LUKS Luzern/Montana. Nach dem Ausscheiden des damaligen Chefarztes Pneumologie, Dr. med. Bernhard Schwizer, übernahm Urs Bürgi interimistisch die Leitung der Pneumologie des LUKS Luzern als Chefarzt ad interim. Mit der Wahl von Dr. med. Andrea Azzola zum Chefarzt Pneumologie gab Urs Bürgi diese Position wie vorgesehen wieder ab.

Dr. med. Urs Bürgi hat im Rahmen der Übernahme dieser verschiedenen Aufgaben und in seiner Tätigkeit beim Aufbau des Lungenzentrums eine grosse Flexibilität, hohe Fachkompetenz und vorbildlichen Team-Spirit bewiesen. Im Weiteren ist er als Klinischer Dozent (KD) an der Universität Zürich und der Universität Luzern sehr aktiv in der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses tätig. Mit der Rückkehr des aktuellen Chefarztes Pneumologie, Dr.med. Andrea Azzola, ins Tessin hat der Verwaltungsrat KD Dr. med. Urs Bürgi zum neuen Chefarzt Pneumologie berufen.

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung gratulieren Dr. med. Urs Bürgi zur Wahl und danken Dr. med. Andrea Azzola für seine engagierte Tätigkeit am LUKS.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).