Neue Chefärztin Pädiatrie am Kinderspital gewählt

Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat auf Antrag der Direktion PD Dr. med. Nicole Ritz per 1. November 2021 zur Chefärztin Pädiatrie gewählt.

29. April 2021

Lesezeit: 1 Minute
Nicole Ritz

PD Dr. med. Nicole Ritz (49) ist seit 2011 Oberärztin für Pädiatrie und pädiatrische Infektiologie und seit 2016 Leiterin der neu geschaffenen Migrationsmedizin am Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB). Sie ist eine bestens ausgewiesene Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und Infektiologie und seit 2019 Leitende Ärztin für Pädiatrie, pädiatrische Infektiologie und Vakzinologie. Sie ist in Luzern aufgewachsen und absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität Bern, wo sie auch ihre Dissertation verfasste. Nach einem Forschungsaufenthalt in Kapstadt, Südafrika, arbeitete und forschte Nicole Ritz weitere 4 Jahre am Royal Children's Hospital in Melbourne, Australien, wo sie 2010 den PhD erfolgreich abschloss. 2015 habilitierte sie an der Universität Basel. In ihrer klinischen Forschung beschäftigt sie sich mit Infektionskrankheiten im Kindesalter.

Nicole Ritz tritt per 1. November 2021 als Chefärztin die Nachfolge von Prof. Dr. med. Thomas J. Neuhaus als Chefarzt Pädiatrie an. In dieser Tätigkeit wird Nicole Ritz im Besonderen die pädiatrische Infektiologie weiter fördern. Thomas J. Neuhaus geht Ende September 2021 in Pension. Seine Nachfolge als Vorsitzender der Leitung im Kinderspital übernimmt am 1. Oktober 2021 PD Dr. med. Martin Stocker, der auch die geplante Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin als Chefarzt leiten wird.

Kontakt

Luzerner Kantonsspital
Kommunikation & Marketing
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

kommunikation@luks.ch

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.