Prof. Dr. med. Joachim Diebold wird Departementsleiter Institute und Mitglied der Geschäftsleitung

Prof. Dr. med. Joachim Diebold übernimmt per 1. November 2015 die Leitung des Departements Institute und wird Mitglied der Geschäftsleitung des Luzerner Kantonsspitals (LUKS). Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. phil. II Gabriela Pfyffer von Altishofen an.

3. September 2015

Lesezeit: 2 Minuten
Geschaeftsleitung LUKS Joachim Diebold

Der Spitalrat des LUKS hat auf Antrag der Direktion Joachim Diebold zum Departementsleiter Institute und Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. Er wird diese Funktion per 1. November 2015 antreten.

Seit acht Jahren am LUKS

Joachim Diebold ist seit 2007 Chefarzt am Pathologischen Institut des LUKS. Parallel leitet er das Zentralschweizer Krebsregister. Er verfügt über grosse Erfahrung in der gesamten Bandbreite der histologischen sowie zytologischen Diagnostik und weist besondere Expertise in der Molekularpathologie auf. National und international geniesst er in seinem Fachbereich einen ausgezeichneten Ruf und ist Vorstandsmitglied der Schweizer Gesellschaft für Pathologie. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Luzerner Pathologie zu einem sehr anerkannten und leistungsfähigen Institut. Joachim Diebold ist 54-jährig und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Hervorragend ausgebildet

Joachim Diebold absolvierte sein Studium an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Auslandsaufenthalte führten ihn unter anderem an die Universität Wien und an die Harvard Medical School in Boston, USA. Als Assistenzarzt war er an der Medizinischen Universität Lübeck und an der Universität München tätig. Im Mai 2003 wurde er zum Universitätsprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München ernannt, wo er bis 2007 als Leitender Oberarzt des Pathologischen Instituts arbeitete. Seit 2009 ist er Professor der Universität Basel.

Nachfolge von Gabriela Pfyffer

Joachim Diebold übernimmt die Nachfolge von Gabriela Pfyffer von Altishofen. Sie wird im Oktober 2015 das Pensionsalter erreichen und die Departementsleitung nach zehnjähriger, sehr verdienstvoller Tätigkeit übergeben. Das LUKS gratuliert Joachim Diebold zur neuen Herausforderung und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).