Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich
Bolognese Manuel WebseiteBanner

Dr. med.Manuel BologneseLeiter Stroke Center und neurologischer Notfalldienst, Luzern

Facharzttitel

Neurologie

Behandlungsschwerpunkte

Neurovaskuläre Erkrankungen (Schlaganfall), neurologische Intensiv- und Notfallmedizin, Multiple Sklerose

Beruflicher Werdegang

  • 2021: Leitender Arzt, Leiter Stroke Center, LUKS, Luzern
  • 2017: Leiter Stroke Center, LUKS, Luzern
  • 2015: Oberarzt Neurologie, LUKS Luzern
  • 2014: Oberarzt i.V. Neurochirurgische Intensivstation, Universitätsspital Zürich
  • 2013: Assistenzarzt Neurochirurgische Intensivstation, Universitätsspital Zürich
  • 2012: Assistenzarzt Psychiatrie, Zentrum für Seelische Gesundheit, Mannheim (Deutschland)
  • 2008: Assistenzarzt Neurologie, Universitätsmedizin Mannheim (Deutschland)
  • 2006: Assistenzarzt Neurologie, Herz-Jesu-Krankenhaus Münster (Deutschland)

Aus-/Weiterbildung und Diplome

  • 2018: Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin" (Deutschland)
  • 2015: Zusatzbezeichnung «Intensivmedizin» (Deutschland)
  • 2015: Fähigkeitsausweis «Zerebrovaskuläre Erkrankungen»
  • 2015: Fähigkeitsausweis «Epilepsie»
  • 2013: Facharzt für Neurologie (Deutschland, FMH)
  • 2012: Promotion «Dr. med», Universität Heidelberg (Deutschland)
  • 2000: Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelmsuniversität, Münster (Deutschland)

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie
  • Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie
  • Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und neurologische Notfallmedizin
  • European Stroke Organisation (ESO)
  • World Stroke Organisation (WSO)
  • Schweizer Hirnschlaggesellschaft (SHG)

War diese Seite hilfreich?