PD Dr. med.

Jens Decking

Chefarzt Orthopädie, Standort Sursee

E-Mail Sekretariat Claudia Purtschert: claudia.purtschert@luks.ch
Telefon Sekretariat Claudia Purtschert: 041 926 47 27
E-Mail Sekretariat Orthopädische Klinik: orthopaedie.sursee@luks.ch
Telefon Sekretariat Orthopädische Klinik: 041 926 47 27

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Behandlungsschwerpunkte

Minimalinvasiver Gelenkersatz und Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenken
Gelenkerhaltende Eingriffe bei Gelenkverschleiss oder Verletzungen an Knie- und Hüftgelenk, arthroskopisch und offen: Eingriffe an Bändern und Sehnen, Knorpeltransplantation, Achskorrekturen
Revisionsendoprothetik: Beurteilung und Wechsel von gelockerten oder defekten Implantaten nach Gelenkersatz, komplexe Wechseloperationen
Computer-Navigation und Robotik im Gelenkersatz

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2010: Chefarzt der Orthopädischen Klinik Sursee, LUKS Sursee
  • 2008–2009: Chefarzt der Orthopädischen Klinik, Marien-Krankenhaus, Bergisch Gladbach (Deutschland)
  • 2002–2008: Oberarzt/Leitender Arzt der Orthopädischen Klinik der Johannes-GutenbergUniversität, Mainz (Deutschland)
  • 1999–2002: Assistenzarzt Orthopädische Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz (Deutschland)
  • 1998–1999: Assistenzarzt Klinik für Orthopädie, St. Franziskus-Hopital, Münster (Deutschland)
  • 1996–1998: Assistenzarzt Orthopädische Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz (Deutschland)

Aus-/Weiterbildung und Diplome

  • 2007: Zusatzbezeichnung «Orthopädische Rheumatologie»
  • 2006: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2005: Habilitation (Lehrbefugnis) im Fach Orthopädie, Thema «Hüftendoprothetik», an der Universität Mainz (Deutschland)
  • 2000: Facharzt für Orthopädie
  • 1997: Promotion, Thema «Schmerzverarbeitung im Hirnstamm», Klinik für Neurologie, Universität zu Kiel (Deutschland)
  • 1996: Approbation als Arzt
  • 1993–1994: Praktisches Jahr in Norwegen (Nordland und Rogaland Sentralsykehus)
  • 1990–1994: Studium der Humanmedizin an der Universität Kiel (Deutschland)
  • 1987–1990: Studium der Humanmedizin an der Universität Düsseldorf (Deutschland)

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • FMH (Foederatio Medicorum Helveticorum)
  • SwissOrthopaedics (Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie)
  • DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Klinik, Zentrum oder Institut

Sursee

Orthopädische Klinik

War diese Seite hilfreich?
2. Dürfen wir Sie bei Rückfragen kontaktieren?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.