Schlafmedizin

Schlafstörungen haben vielfältigste Ursachen, die Auswirkungen sind jedoch bei allen Betroffenen ähnlich: Tagesmüdigkeit, Schläfrigkeit und Schlaflosigkeit. Die Experten aus der Schlafdiagnostik erforschen die notwendigen Erkenntnisse, um eine Schlafstörung richtig einzuordnen und zu behandeln.

phpthumb cache lhm

Schlafdiagnostik

Um die Symptome einer Schlafstörung richtig einordnen zu können, ist eine schlafmedizinische Differenzialdiagnostik notwendig. Dazu gehört eine umfassende Erhebung zu den Symptomen und der Krankengeschichte und allenfalls einer überwachten Schlafregistrierung, einer Polysomnographie.

phpthumb cache lhm

Atemaussetzer im Schlaf (Schlafapnoe)

Wer unter Schlafapnoe leidet, wacht in der Nacht auf, ohne das bewusst wahrzunehmen. Die Folgen sind Tagesmüdigkeit, Konzentrationsschwäche, weniger Leistungsfähigkeit. Schlafapnoe kann behandelt werden. Wodurch sich die Lebensqualität von Betroffenen markant erhöht. 

phpthumb cache lhm

Schlafstörungen

Schlafstörungen stellen ein häufiges Problem dar, von dem jeder Mensch im Laufe seines Lebens einmal mehr oder weniger betroffen ist. Sehr häufig sind Schlafstörungen die Folge von körperlichen oder seelischen (psychiatrischen) Erkrankungen.

Website

Mehr über das Leistungsangebot der Luzerner Höhenklinik Montana finden Sie auf ihrer Website

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).