Palliative Care für Kinder und Jugendliche

Palliative care

Die Pädiatrische Palliative Care (PPC) ist die umfassende Betreuung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien, wenn die Krankheit des Kindes lebenslimitierend ist oder geworden ist. Das Ziel ist, Ihrem Kind jeden Moment so wohltuend, schmerz- und angstfrei wie möglich zu gestalten.

  • Die Pädiatrische Palliative Care (PPC) umfasst alle Aspekte der medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und seelsorgerischen Betreuung und Begleitung durch ein Team aus unterschiedlichen Berufsgruppen (Ärzte, Pflegefachpersonen, Psychologen, Sozialarbeiter, Seelsorge/Care Team, Physiotherapie und Kinderspitex)
  • PPC kann bei zunehmender Komplexität des Krankheitsverlaufes und steigenden Anforderungen an die Pflege und Betreuung des Kindes/Jugendlichen eingeleitet werden.
  • Im Zentrum steht die Verbesserung der Lebensqualität des Kindes und der Familie, welche mit einer lebensbedrohenden und/oder chronisch fortschreitenden Erkrankung konfrontiert sind.
  • Eine lebensverlängernde oder heilende Therapie kann auch bei der PPC möglich sein, wenn die Erkrankung dies zulässt.

Palliative Care – dort, wo Sie sich sicher fühlen

Palliative Care findet dort statt, wo sich das Kind am wohlsten fühlt und an dem ihm die notwendige Betreuung und Begleitung in geeigneter Form angeboten werden kann.
Der Ort soll nach Möglichkeit vom Kind und seiner Familie gewählt werden. Dabei sollen flexible Übergänge möglich sein. Die Versorgung kann zu Hause – unterstützt durch Hausarzt und Kinderspitex – im Spital oder in einer anderen Institution erfolgen.

Möglichkeiten und Ziele Palliative Care

  • Lebensqualität, Wünsche und Ziele des Kindes und der Familie ins Zentrum stellen
  • Unterstützung und Beratung bei schwierigen Entscheidungen
  • Leiden einschätzen und lindern
  • Erarbeiten eines Betreuungsplans bzw. Aufbau und Ergänzen eines Betreuungsnetzes
  • Bedürfnisse des Kindes und der ganzen Familie definieren und in die Betreuung integrieren
  • Sicherheit geben in einer Zeit grosser Unsicherheit und Sorge
  • Begleitung und Unterstützung des kranken Kindes/Jugendlichen, der Geschwister und der Familie in allen Lebensbereich

Hier finden Sie die Definition der WHO für Palliative Care.

An wen richtet sich Palliative Care

Bei schwerwiegenden Diagnosen wie zum Beispiel Krebserkrankungen, Herzfehler, Zystische Fibrose, Muskel- und Stoffwechselerkrankungen sowie Frühgeburtlichkeit kann eine palliative Betreuung hilfreich sein. Entscheidend dabei ist nicht die Diagnose, sondern der Krankheitsverlauf. Wenn der Verlauf zunehmend unberechenbar wird und bisher hilfreiche Behandlungen nicht mehr zu dem erhofften Erfolg führen, ist dies ein möglicher Zeitpunkt. Der Beginn einer palliativen Betreuung kann bei bestimmten Erkrankungen bereits bei Diagnosestellung erfolgen.

                      

HUC Help United for Children Foundation

Pädiatrische Palliative Care am Kinderspital Luzern wird unterstützt durch HUC Help United for Children Foundation und weitere Gönnern.
www.hucfoundation.org.

St. Galler Kantonalbank AG
IBAN: CH33 0078 1620 4745 5200 0
BIC: KBSGCH22
Vermerk: Pädiatrische Palliative Care

Kontakt

Koordination Palliative Care

Nicole Bosler
palliativecare-kinderspital@luks.ch
Do, 07.30–16.30 Uhr
041 205 12 35

In dringenden Fällen sind Dr. Karoline Otten oder Bernhard Eisenreich erreichbar: 041 205 31 66.

Für weitere Fragen zu Ihrem Kind kontaktieren Sie direkt Ihren betreuenden Arzt am Kinderspital.

War diese Seite hilfreich?
2. Wünschen Sie ein Feedback zu Ihrer Kritik?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.