Perinatalzentrum und Neonatologie von Frauenklinik und Kinderspital

Ob vor, während oder nach Geburt – wir sind für Ihr Kind und für Sie da.

ea080528 h 18 1

Im Einzugsgebiet des Kinderspitals werden jährlich mehr als 8000 Babys geboren. In den meisten Fällen kommen diese Kinder natürlich und gesund auf die Welt. Wenn aber doch medizinische Unterstützung nötig ist, sind die erfahrenen Ärzte- und Pflege-Teams unseres  Perinatalzentrums für Sie da. Denn unser Perinatalzentrum bündelt die Kompetenz von Kinderspital und Geburtszentrum der Frauenklinik.

Vor der Geburt

Wenn Risiken bestehen und wenn die Mutter oder das ungeborene Kind während der Schwangerschaft medizinische Behandlung benötigen, betreuen wir Sie an der Frauenklinik gemeinsam mit allen wichtigen Spezialisten des Kinderspitals. Unsere Teams überwachen Sie und Ihr Kind mit spezialisierten Ultraschall-Untersuchungen und pränataler Diagnostik, wenn nötig engmaschig. Ist vor der Geburt eine medizinische Behandlung nötig, arbeiten wir mit besonderer Sorgfalt.

Neonatologie – wenn Säuglinge mehr Support brauchen

Neugeborene, die in der ersten Zeit intensivere Pflege und Überwachung brauchen, sind in der Neonatologie des Perinatalzentrums besonders gut aufgehoben. Die Neonatologie ist eine Spezialabteilung für pflege- und überwachungsbedürftige Neugeborene, die keine intensivmedizinische Behandlung benötigen oder diese nicht mehr nötig haben. Spezialisierte Kinderärzte und Pflegepersonal sind rund um die Uhr präsent.

Aus der ganzen Zentralschweiz sowie bei bedarf aus anderen Spitälern werden Neugeborene zur medizinischen Versorgung in unserer Perinatalzentrum transportiert. Hierfür steht uns unsere eigene, speziell ausgestattete Babyambulanz zur Verfügung. Lufttransporte übernimmt die REGA.

ung1kgdjazvm75rr3jem

Termingeborene Babys

Bei Babys, die um den Termin geboren wurden, steht die Behandlung von Infektionen, Atemproblemen und angeborenen Fehlbildungen (Neugeborenenchirurgie) im Vordergrund. Unsere Spezialisten der Pädiatrie (Neonatologie, Neurologie, Kardiologie etc.) und der Kinderchirurgie arbeiten bei der Betreuung dieser kleinen Patienten fachübergreifend und sehr eng zusammen.

Frühgeborene

Als Frühgeborene werden Kinder bezeichnet, die vor der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen. Bei diesen Babys behandeln wir häufig Erkrankungen, die auf die fehlende Reife der verschiedenen Organsysteme zurückzuführen sind. Dank den umfassenden technischen und medizinischen Möglichkeiten am LUKS und unseren erfahrenen Spezialisten ist es uns möglich, auch Extrem-Frühgeborenen, die um/nach 24. Schwangerschaftswoche geboren werden, einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen.

Kontakt

041 205 31 66
neonatologie@luks.ch