Knie

Das Knie-Team befasst sich mit der Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen oder Folgezuständen von Verletzungen rund um das Kniegelenk.

In der Behandlung unserer Patienten fliessen modernste konservative und chirurgische Therapietechniken ein, die primär das oberste Ziel haben, einen gelenkerhaltenden Weg einzuschlagen. In Diagnostik und Therapie können wir auf modernste, teils computerunterstützte Verfahren zurückgreifen. Insbesondere in der muskulären Diagnostik arbeiten wir eng mit der Sportmedizin Zentralschweiz zusammen, wo unsere Spezialisten des Kantonsspitals im Bereich der Bewegungswissenschaften und Physiotherapie die lückenlos ganzheitliche Therapie unterstützen.

In den chirurgischen Anwendungsformen kommen alle modern konventionellen, minimalinvasiv chirurgischen Methoden zum Einsatz, ebenfalls kommen computergestützte, navigierte Eingriffe bei der Implantation von Knie-Totalprothesen, Kreuzbändern und Achsenkorrekturen zur Anwendung.

Wir bieten

  • Minimalinvasive computergestützt navigierte Eingriffe bei Bandläsionen, insbesondere Kreuzbandverletzungen sowie Meniskusläsionen und Knorpelverletzungen
  • Therapie partieller Arthroseerkrankungen durch Umstellungsosteotomien im Bereiche des Schienbeinkopfes und/oder des Oberschenkels
  • Prothesen-Implantationen von unikondylären medialen oder lateralen Prothesen, Ersatz des femoropatellären Gleitlagers oder Einsatz einer Knie-Totalprothese
  • Bei der Behandlung von Knorpelschäden sind wir als Therapiezentrum für autologe Chondrozytentransplantation (ACT) zertifiziert.
  • Behandlung von Tumoren und Infektionen
  • Umfassende Erfahrung bei Wechseloperationen bei Gelenkprothesen, die je nach Verschleissverhalten des Materials und der körperlichen Reaktion des Patienten nötig sein können

Sprechstunde Knie

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Fachteam.

Telefon 041 205 47 70

Knie-Sprechstunde auch bei Medbase, Allmend Luzern.

Revisionsrate bei Implantationen von Hüft- und Knieprothesen

Die Auswertung der Daten des Schweizerischen Implantatsregister (SIRIS) erlaubt erste Rückschlüsse auf die Revisionsrate bei Implantationen von Hüft- und Knieprothesen.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.