Spitalaufenthalt ambulant

Bei einem ambulanten Aufenthalt kommen Sie für eine Untersuchung, eine Sprechstunde, eine Behandlung oder einen Eingriff, nach dem Sie normalerweise am selben Tag wieder nach Hause können.

Datum, Zeitpunkt und Ort des Eingriffs

In einem Brief erhalten Sie von uns den Termin für Ihren Eingriff, den Einfindungsort und eine Wegbeschreibung. Falls Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte telefonisch mindestens 48 Stunden vor dem geplanten Eintritt unter der auf dem Patientenaufgebot vermerkten Nummer. Ansonsten muss Ihnen eine Honorarpauschale in Rechnung gestellt werden.

Was Sie mitbringen sollten

Wir benötigen von Ihnen (sofern vorhanden):

  • Antikoagulationskarte 
  • Quickkarte Diabetes- /Blutzuckerkontrollheft
  • Allergiepass
  • Ihre aktuellen Medikamente in Originalverpackung inkl. Medikamentenliste
  • Operationsaufklärungsprotokoll

Bitte bringen Sie am Operationstag nur wenig Bargeld, keinen Schmuck und keine Wertsachen mit. Bei Verlust oder Diebstahl von Bargeld und anderen Wertsachen übernimmt das LUKS keine Haftung.

Körperpflege vor der Operation

Vor der Operation ist eine besondere Körperpflege notwendig, um Infektionen zu vermeiden. Deshalb bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:

  • Duschen Sie Ihren ganzen Körper gründlich mit Seife, reinigen sie dabei besonders Achselhöhlen, Bauchnabel, Zehenzwischenräume und den Intimbereich. Falls Duschen nicht möglich ist, waschen Sie Ihren ganzen Körper mit Seife. Körperhaare an der zu operierenden Körperstelle nicht entfernen (keine Rasur).
  • Reinigen und schneiden Sie Ihre Finger und Zehennägel. Entfernen Sie Nagellack an den Fingern. Wenn Sie am Fuss oder Bein operiert werden,  entfernen Sie auch den Nagellack an der betreffenden Extremität.

  • Tragen Sie am Operationstag keine Cremes auf, weder eine Gesichts- oder Handcreme noch eine Körperlotion oder einen Lippenstift.

  • Entfernen Sie sämtlichen Schmuck inklusive Ehering, auch Piercings im und um den Mund.

Nach dem Eingriff

Wir empfehlen Ihnen, sich je nach Eingriff von Angehörigen oder Bekannten abholen zu lassen.

Nach dem Eingriff werden Sie einige Stunden in Ihrer Wahrnehmungsfähigkeit eingeschränkt sein. Deshalb gelten folgende Regeln: 

  • Sie dürfen in der Regel während der nächsten 24 Stunden nicht Auto fahren. 

  • Sie sollten keine wichtigen Entscheidungen treffen.  

  • Sie dürfen keinen Alkohol trinken. 

  • Sie dürfen keine Medikamente einnehmen, die nicht mit Ihrem Arzt abgesprochen sind.

Bei Beschwerden oder Komplikationen nach dem Eingriff sind wir für Sie erreichbar:

Notfallarzt Chirurgie, Telefon 041 926 53 61