Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Leiden lindern: palliativmedizinische Komplexbehandlung

Das Ziel der Palliativmedizin ist es, Leiden zu lindern bis zum letzten Tag. Insbesondere in der letzten Lebensphase brauchen Patienten und Angehörige eine intensive Betreuung von speziell geschulten Fachkräften. Dabei stehen Lebensqualität, Wünsche und Bedürfnisse der Patienten im Zentrum der Behandlung.

Patienten mit weit fortgeschrittener Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung können aus einer stationären Behandlung in die palliativmedizinische Komplexbehandlung aufgenommen werden. Patienten können auch vom Hausarzt direkt zugewiesen werden.

Bei dieser aktiven, ganzheitlichen Behandlung geht es um

  • die Beherrschung von Schmerzen
  • die Linderung von anderen Krankheitsbeschwerden
  • Beistand bei psychischen, sozialen und spirituellen Problemen
  • Selbstbestimmung bis ans Lebensende
  • intensive Betreuung der Angehörigen

Sprechstunden

Bitte kontaktieren Sie für einen Termin Ihren Haus- oder Spezialarzt. Nach einer Zuweisung durch Ihren Haus- oder Spezialarzt vereinbaren wir gerne einen Termin. 

Zuweisung

War diese Seite hilfreich?