Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF

Die Ausbildung zur Dipl. Pflegefachfrau HF / zum Dipl. Pflegefachmann HF dauert zwei oder drei Jahre.

Sie steht interessierten Personen mit einer abgeschlossenen beruflichen Grundbildung beziehungsweise einer Matura offen. Diese Ausbildung bieten wir an den Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen an. Es können die Schwerpunkte Akut Erwachsene und KJFF (Kind, Jugendliche, Frau, Familie) absolviert werden.

Bekommen Sie einen Einblick in die Arbeit eines Dipl. Pflegefachmannes HF. Das Video dazu finden Sie hier.

Ihr Wirkungsfeld

  • Fachverantwortung für die Pflege und die Betreuung von akut erkrankten Menschen in verschiedenen Lebensphasen mit unterschiedlichen soziokulturellen Hintergründen
  • Organisation und Planung des Tagesablaufs im Pflegealltag
  • Zusammenarbeit im intra- und interdisziplinären Team sowie mit den Angehörigen
  • Verantwortung für den Pflegeprozess und seine Steuerung
  • Beratung von Patienten in Gesundheitsfragen
  • Prävention von Krankheiten sowie Förderung der Gesundheit
  • Verantwortung für die Qualitätssicherung der eigenen Arbeit

Ihre Ausbildung

Der theoretische Unterricht findet am Bildungszentrum XUND in Luzern statt. Unter diesem Link finden Sie auch die Anforderungen.

Die praktische Ausbildung an den Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen startet jeweils wie folgt:

Bereich Erwachsene:
Im Herbst (Kalenderwoche 45), im Winter (KW 4), im Frühling (KW 15, nur 2-jährige Ausbildung) und im Sommer (KW 33).

Bereich KJFF:
Im Herbst (Kalenderwoche 45) und im Sommer (KW 33).

Die Praktikumsplanung findet standortübergreifend statt, somit haben Sie während der Ausbildung die Möglichkeit, an allen Standorten zu arbeiten.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit für Austausch - oder Einblickspraktika an externen Ausbildungsbetrieben und in anderen Arbeitsfeldern (z.B. Spitex, Kinderspitex Zentralschweiz, Langzeitpflege, Schweizerisches Paraplegikerzentrum Nottwil, St. Anna oder Stans)

Im letzten Ausbildungsjahr können Sie freiwillig Einblickssequenzen in verschiedenen Spezialgebieten am LUKS absolvieren (Intensivstation, Notfall, Anästhesie, Aufwachraum... etc.)

Sie erhalten während der ganzen Ausbildung regelmässige individuelle Lernbegleitung durch unsere Lehrpersonen für Pflege in der Praxis.

Auch unsere Berufsbinder*innen auf den verschiedenen Abteilungen begleiten und unterstützen Sie bei der Zielerreichung während der praktischen Ausbildung.

Für Ihre weitere Förderung steht Ihnen ausserdem unsere Lernberatung inhouse zur Verfügung.

An jedem Standort des LUKS hat es eine Lernwerkstatt mit PC-Arbeitsplätzen.

Das bieten wir

  • 29 Tage Ferien pro Ausbildungsjahr, auch nach dem erreichten 20. Lebensjahr.
  • Übernahme der Semestergebühren am Bildungszentrum XUND durch das Luzerner Kantonsspital.
  • Spesenvergütung für den Weg in den LTT nach Alpnach.
  • Rückerstattung der Multicheck-Kosten, wenn Sie den 1. Schulblock an er XUND erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Individuelle Vergünstigungen und Spezialangebote für Mitarbeitende.

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule FMS, 3-jährige Berufsausbildung mit EFZ oder gleichwertiger Abschluss) 
  • Hohe soziale und fachliche Kompetenzen
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und interdisziplinärem Denken
  • Organisationstalent
  • Durchsetzungsvermögen
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit
  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse

So bewerben Sie sich

Folgende Anforderungen müssen Sie erfüllen, bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen:

  • Abschluss eines Selektionspraktikums oder Abschluss FaGe EFZ
  • Wenn Sie noch keine praktische Erfahrung in der Pflege (z.B. als FaGe EFZ oder Lernende FaGe) mitbringen, fordern wir vor Beginn der Ausbildung zur Pflegefachperson HF ein mindestens 3-monatiges Vorpraktikum Pflege. Gerne besprechen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen und die Planung diesbezüglich an den Aufnahmegesprächen.

Folgende Unterlagen sind erforderlich und bei der Online-Bewerbung hochzuladen:

  • Multicheck Professional Gesundheit HF
    (Der Multicheck Professional Gesundheit HF muss nicht absolviert werden, wenn Sie eine Berufs- oder gymnasiale Matura mitbringen. Haben Sie die FaGe-Lehre am Luzerner Kantonsspital absolviert, wird nach Sichtung des Dossiers entschieden, ob Sie den Multicheck Professional Gesundheit HF absolvieren müssen.)
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Ausgefüllter Fragebogen
  • Fremdbeurteilung Selektionspraktikum
  • Zeugnisse der 1.-3. Oberstufe & Berufsfachschule
  • Praktikumsberichte und Arbeitszeugnisse
  • Zwei Referenzadressen

 

Mehr Informationen

Für ein persönliches Informationsgespräch wenden Sie sich bitte an Frau Franziska Jenni, Abteilungsleiterin Tertiärstufe.

041 205 20 99 oder franziska.jenni@luks.ch

Kontakt

Sekretariat Ausbildung

Telefon 041 205 20 86

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).