Diabetes-Update: eine Fortbildung für Hausärztinnen und Hausärzte

Organisation:
Dr. Stefan Fischli, Co-Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie
Prof. Dr. Christoph Henzen, Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie

Datum: Donnerstag, 6. Juni 2019, 14.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Radisson Blu, Luzern
Fachbereich:
Luzern Aussicht


Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir laden Sie herzlich zum Diabetes Symposium mit dem Thema "Diabetes Update" am 6. Juni 2019 ins Hotel Radisson Blu in Luzern ein.

Die Entwicklungen in der Diabetologie in den letzten Jahren sind gekennzeichnet durch neue Therapeutika, Mess- und Insulinpumpensysteme und neue Erkenntnisse zur Diagnostik und Behandlung von Folgeerkrankungen.

Die Kaderärztinnen und Kaderärzte sowie die Diabetesberatung der Endokrinologie/Diabetologie des Luzerner Kantonsspitals möchten Ihnen deshalb an diesem Nachmittag einen aktuellen Überblick über diese Themen präsentieren, beispielsweise Neuerungen im Bereich der Diabetestechnologie, das Management von diabetischen Folgeerkrankungen und Updates zu GLP-1-Rezeptoragonisten oder SGLT-2-Hemmern.

Mit Übersichtsvorträgen und interaktiven Patientenfällen wird die Fortbildung praxisnah gestaltet und der Fokus auf das Patienten-zentrierte Management gelegt.

Wir freuen uns, Sie am 6. Juni im Radisson Blu begrüssen zur dürfen.

Mit herzlichen Grüssen


Prof. Dr. med. Ch. Henzen                              Dr. med. S. Fischli
Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie             Co-Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie
Luzerner Kantonsspital                                    Luzerner Kantonsspital

 

Programm
 

  • Modern Times: Ein aktuelles Update zu Blutzuckermesssystemen und Insulinpumpen
    Claudia Britschgi, Diabetesberatung LUKS Luzern/Wolhusen
     
  • Neudiagnose Diabetes mellitus in der hausärztlichen Praxis - Therapieoptionen
    Dr. med. Isabelle Suter-Widmer, Oberärztin Endokrinologie/Diabetologie LUKS Wolhusen
     
  • Vom Echsengift zum Antidiabetikum: Der Einsatz von GLP-1 Rezeptoragonisten im klinischen Alltag
    Dr. med. Lukas Burget, Oberarzt Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern/Sursee
     
  • Glukosurie zum ersten, zum zweiten und zum ...: Der Einsatz von SGLT-2-Inhibitoren im klinischen Alltag
    Dr. med. Stefan Fischli, Co-Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern / KS Schwyz
     
  • Hypoglykämien und Co: Therapiekomplikationen bei der Behandlung von Diabetes mellitus
    med. prakt. Martin Litzel, Oberarzt Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern / KS Schwyz / KS Sarnen
     
  • Die Niere im Fokus: Diabetische Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz - was gilt es zu beachten?
    Dr. med. Zoran Erlic, Oberarzt Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern
     
  • "Zeig her Eure Füsse und schauet bei Diabetes mellitus auch dem Knochen gut": Alles über den diabetischen Fuss und den diabetischen Knochen
    Dr. med. Lea Slahor, Leitende Ärztin Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern / KS Stans
     
  • Kein Typ-1- und kein Typ-2-Diabetes? Sekundäre Diabetesformen
    Prof. Dr. med. Christoph Henzen, Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern

  

Anmeldung

Obligatorische Felder sind mit * markiert.
*
*

Weitere Informationen

Sekretariat Endokrinologie

endokrinologie.luzern@luks.ch

Tel. 041 205 51 03

Veranstaltungsinformationen

Datum und Zeit
Donnerstag, 6. Juni 2019, 14.00 - 18.00 Uhr
anschliessend Apéro riche

Veranstaltungsort
Hotel Radisson Blu, Inseliquai 12, 6005 Luzern

Organisation
Dr. med. Stefan Fischli & Prof. Dr. med. Christoph Henzen, Endokrinologie/Diabetologie LUKS Luzern

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Mit freundlicher Unterstützung von

AstraZeneca

Bayer (Schweiz) AG

Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Eli Lilly (Suisse) SA

MSD Merck Sharp & Dohme AG

Mundipharma Medical Company

Novo Nordisk Pharma AG

Roche Diabetes Care Schweiz AG

Sanofi-aventis (Schweiz) AG

Akkreditierung

Kernfortbildung SGAIM: 3 Credits