Technik Kurs 2019 Urogenitale Interventionen

Sie wollen mehr über effektive und schonende Anwendungsmethoden der interventionellen Radiologie erfahren und praktisch anwenden?
Dann bietet Ihnen der Kurs Urogenitale Interventionen der Luzerner Intervention (LION) eine zielgerichtete Wissensvermittlung.

Datum: Samstag, 19. Oktober 2019, 09.00 bis 13.15 Uhr
Ort: LUKS Luzern, Spitalzentrum, Hörsaal im 3. Stock
Fachbereich:
urogenitale intervention titelbild

Kurze und präzise Vorträge werden mit vier praktischen Lerneinheiten (Hands-on Stationen) komplementiert. EBIR-zertifizierte und erfahrene interventionelle Radiologen aus mehreren Institutionen werden ihr Fachwissen weitergeben. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt. Die Anmeldung erfolgt online.

Für diesen Kurs hat die Gruppe Luzerner Intervention (LION) die nachfolgenden Ziele definiert:

  • Fundierte Grundlagen für Ärzte und Fachpersonen der Medizinisch-Technischen Radiologie
  • Praxisnahe Wissensvermittlung für die Durchführung modernster Interventionen

Die Hands-On Stationen werden dank Sponsoren der Industrie anwendergerecht und mit modernsten Materialien bestückt sein. Praktische Übungen werden begleitet von erfahrenen Lehrern.

Lassen Sie sich von uns in die Welt der Urogenitalen Interventionen begleiten, um Ihnen praxisbezogenes Wissen zu vermitteln, getreu nach unserem Motto:

Denken – Anfassen – Beherrschen

Wir freuen uns, Ihr Fachwissen erweitern zu dürfen.
Für das Team der Luzerner Intervention (LION)

Ruben Lopez-Benitez
Leitender Arzt interventionelle Radiologie
Luzerner Kantonsspital

Programm

09.00 Uhr

09.10 Uhr

Begrüssung und Einleitung

Plazentationsstörungen: Klinische Aspekte & Gynäkologische Behandlung

09.10 Uhr

Plazentationsstörungen: Klinische Aspekte & Gynäkologische Behandlung

9.20 Uhr

Präoperative Ballonokklusion: Ein Fall für die IR? Postpartale Blutung

09.30 Uhr

Peripartale Blutungen: Klinik und Behandlungsmethoden

9.40 Uhr

Interventionelle Radiologische Algorithmen bei peripartaler Blutung

9.50 Uhr

Varikozele: Klinische Aspekte und Behandlung

10.00 Uhr

Interventionelle Embolisation bei Varikozele

10.10 Uhr

Pelvic Congestion Syndrom (PCS): Klinische Aspekte

10.20 Uhr

Interventionelle Behandlung bei PCS 

10.35 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Praktischer Teil, Dauer jeweils ca. 30 Min. pro Modul

  • Modul 1: Algorithmen bei peripartalen Blutungen
  • Modul 2: Präoperative Ballonokklusion: Phantommodell
  • Modul 3: Männliche und weibliche Gefässanatomie
  • Modul 4: Varikozele und Congestion Pelvic Syndrom: Phantommodell

13.00 - 13.30 Uhr

Schlusswort und Abgabe der Zertifikate

Anschliessend

servieren wir Ihnen einen Apéro

Referenten

  • Dr. med. Ruben Lopez Benitez, EBIR, Leitender Arzt interventionelle Radiologie, LUKS Luzern
  • PD Dr.  med. Livio Mordasini, Leitender Arzt Urologie, LUKS Sursee
  • Prof. Dr. med. Christoph Zollikofer, Leitender Arzt Interventionelle Radiologie, Kantonsspital Baden, Schweiz
  • Dr. med. Jan Duwe, Leitender Arzt LUVAS Gefässchirurgie, Hirslanden St. Anna, Luzern
  • Dr. med. Markus Hodel, Chefarzt der Geburtshilfe und Fetomaternalen Medizin der Frauenklink, LUKS Luzern
  • med. pract. David Benz, Oberarzt Neuroradiologie, LUKS Luzern
  • Dr. med. Tobias Zander, EBIR, Co-Chefarzt interventionelle Radiologie, Hospiten Group, Teneriffa, Spanien
  • Stefanie Zihlmann, dipl. Fachfrau Radiologie HF, Stv. Teamleiterin Interventionelle Radiologie, LUKS Luzern

Kosten

CHF 80.00 (mit der Anmeldung erhalten Sie automatisch einen Einzahlungsschein, alternativ können Sie auch am Veranstaltungstag vor Ort in bar bezahlen)

Zertifizierungen / Akkreditierungen

Die Fortbildung wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie als zertifizierbare Fortbildungsveranstaltung anerkannt und mit 4 Credits akkreditiert. 

Sponsoren

  • Abbott
  • BD
  • Boston Scientific
  • CASCination
  • Cook Medical
  • Medtronic
  • THP
  • Vascualr Medical

Anmeldung

Obligatorische Felder sind mit * markiert.
*
*